Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Porsche in der Düsseldorfer Kö

© über dts Nachrichtenagentur

02.06.2019

Razzia Porsche-Chef bestätigt Durchsuchung seines Büros

Mit Sorge sieht Blume drohende Zollerhöhungen für Autos in den USA.

Stuttgart – Porsche-Chef Oliver Blume hat persönlich bestätigt, dass auch sein Büro am vergangenen Donnerstag durchsucht wurde. „Richtig ist, dass am 28. Mai mehrere Geschäftsräume von Porsche durchsucht wurden, auch mein Büro“, sagte Blume dem „Handelsblatt“.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft ging es bei der Razzia um überhöhte Betriebsratsgehälter und ein Beamter des Konzernprüfungsamtes Stuttgart soll geheimhaltungswürdige Informationen an einen steuerlichen Berater der Porsche AG verraten haben.

Der Vorwurf des Geheimnisverrats sei für ihn neu gewesen, sagte Blume. Die Frage nach der zulässigen Höhe der Betriebsratsvergütung habe sich Porsche aber schon vorher gestellt. „Deswegen haben wir schon vor längerer Zeit die Diskussion zur Angemessenheit der Vergütung mit den Finanzbehörden gesucht“, sagte Blume.

Er sehe es als seine Pflicht an, bei Governance- und Compliance-Themen „mit gutem Beispiel voranzugehen“. Der Porsche-Chef stellte klar: „Governance- und Compliance-Themen müssen wir ständig auf den Prüfstand stellen.“

Mit Sorge sieht Blume drohende Zollerhöhungen für Autos in den USA. „Alles, was zweistellig ist, werden wir sehr deutlich spüren“, sagte der Porsche-Chef. Überlegungen dieses Risiko mit einer Fertigung in den USA abzuwenden, gebe es derzeit nicht. „Unsere Stückzahlen in den einzelnen Baureihen sind noch zu gering für eine wirtschaftliche lokale Fertigung“, sagte Blume.

Das Unternehmen hat mit dem Taycan den ersten rein elektrischen Porsche für September angekündigt. „Ja, wir werden den Termin halten“, sagte Blume. Nach früheren Angaben gibt es bereits 20.000 Vorbestellungen für den über 90.000 Euro teuren 600-PS-Boliden. „Die Zahl ist stetig steigend“, sagte Blume, ohne eine konkrete Zahl zu nennen. Allerdings kündigte der Porsche-Chef an: „Die Jahresproduktion wird deutlich über 20.000 liegen.“

Der Bundesregierung empfahl er: „Die Politik sollte E-Mobilität fördern, weil wir damit die Transformation in Gang bringen.“ Blume sprach sich zudem gegen Einführung eines Tempolimits aus. „Für mich ist es immer noch ein Stück persönliche Freiheit, selbst zu entscheiden, wie schnell ich fahren will.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stuttgart-porsche-chef-bestaetigt-durchsuchung-seines-bueros-112455.html

Weitere Meldungen

Deutsche Telekom

© über dts Nachrichtenagentur

Telekom Mitarbeiter sollen auf Huawei-Diensthandys verzichten

Die Deutsche Telekom hat ihre Mitarbeiter aufgerufen, keine neuen Geräte des chinesischen Telekommunikationsausrüsters Huawei als Diensttelefone ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Bentley Autohersteller klagt über Kosten durch Brexit

Ein ungeregelter Brexit ohne Austrittsvertrag könnte den britischen Autohersteller Bentley teuer zu stehen kommen. Zölle auf Geschäfte mit der EU würden ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht VW-Tochter Skoda leidet unter eigenen Absatzerfolgen

Die tschechische VW-Tochter Skoda leidet unter ihren eigenen Absatzerfolgen. "Wir hätten 100.000 Fahrzeuge mehr verkaufen können", sagte Skoda-Chef ...

Mobilität Uber-Chef kritisiert strenge Regulierung für Fahrdienste

Uber-Chef Dara Khosrowshahi hat die strenge Regulierung für Fahrdienste in Deutschland kritisiert. "Es wäre wichtig für Deutschland, seine Regeln zu ...

Fernbahnhof Hamburg-Altona Bahn verteidigt Pläne für Verlegung nach Diebsteich

Die Deutsche Bahn hat ihre Pläne für die geplante Verlegung des Hamburger Fernbahnhofs Altona nach Diebsteich verteidigt. Das berichtet die Wochenzeitung ...

T-Systems Verkauf von Großrechnergeschäft an IBM stockt

Der Verkauf des Betriebs von Großrechnern der Telekom-Tochter T-Systems an IBM verzögert sich. "Die Prüffrist wurde bis zum 9. Juli 2019 verlängert", sagte ...

Glyphosat-Streit Medienanwalt empfiehlt Bayer-Konzern Vergleich

Der Hamburger Medienrechtler Matthias Prinz empfiehlt dem Leverkusener Bayer-Konzern ein Einlenken in den juristischen Auseinandersetzungen um das ...

Sportbekleidung Tommy Hilfiger will Adidas und Nike Konkurrenz machen

Der Modekonzern Tommy Hilfiger will in den Markt für Sportbekleidung expandieren. Der Markt sei im Aufschwung, die Nachfrage sei groß, sagte Daniel ...

Ausbau Erneuerbarer Energien Covestro-Chef fürchtet steigende Strompreise

Der Kunststoff-Riese Covestro warnt vor steigenden Strompreisen in Deutschland und dringt auf den schnellen Ausbau erneuerbarer Energien. Ws drohe "Gefahr ...

Heinrich Deichmann „Wir brauchen eine öko-soziale Marktwirtschaft“

Heinrich Deichmann, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Deichmann SE, fordert aufgrund des Klimawandels ein Umdenken zu einem qualitativ ausgerichtetes ...

BDI will Kraftakt Aus Abhängigkeit der USA lösen

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) ruft die Wirtschaft in Europa zu einem vereinten Kraftakt auf, um sich aus der mutmaßlichen Abhängigkeit ...

Marktuntersuchung Städte und Gemeinden kaufen immer mehr Wohnungen

Deutsche Städte und Gemeinden haben ihre Investitionen auf dem Wohnungsmarkt verstärkt und im ersten Quartal dieses Jahres Wohnungen für rund 890 Millionen ...

Entschädigungsfälle Bahn muss weniger für Verspätungen zahlen

Die Zahl der Entschädigungsfälle bei der Deutschen Bahn nimmt ab: Nachdem der Staatskonzern im vergangenen Jahr die Rekordsumme von 53,6 Millionen Euro an ...

Flughafenchef BER „im Zeitplan“ – Eröffnung im Oktober 2020

Der Geschäftsführer der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB), Engelbert Lütke Daldrup, geht zuversichtlich in die letzten Wochen der Bauphase des ...

Zunehmender Wettbewerb EU-Digitalkonzerne wollen Zuzug durch Steueranreize fördern

Die Chefs von vier führenden europäischen Digitalunternehmen fordern angesichts des zunehmenden globalen Wettbewerbs politische Unterstützung für die Wirtschaft. ...

Sixtus Philipp Lahm bestätigt Entlassung fast aller Mitarbeiter

Der frühere Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm bestätigt, dass bei seinem Pflegeprodukteunternehmen Sixtus im Jahresverlauf nahezu alle der zuletzt noch ...

Nach Fusion Linde erwägt Auflösung der Zentrale

Nach der Fusion mit Praxair erwägt Linde, die geschrumpfte alte Zentrale in der Münchener Innenstadt aufzulösen. Der Gasekonzern analysiert gerade die Lage ...

Handelskrieg Deutsche Firmen prüfen Geschäftsbeziehungen mit Huawei

Im Handelskrieg zwischen den Vereinigten Staaten und China gerät die deutsche Wirtschaft immer stärker in die Schusslinie. Nachdem Anfang der Woche der ...

Analyse Neuer Negativrekord bei Ausschreibungen für Windenergie

Bei der zweiten Ausschreibungsrunde für Windenergie an Land haben sich gerade einmal 20 Prozent der teilnahmeberechtigten Projekte beworben. Das ergab eine ...

Bericht Bund ist an 109 Unternehmen beteiligt

Der Bund ist an 109 Unternehmen beteiligt. Das ergibt sich aus dem Beteiligungsbericht des Bundesfinanzministeriums für das Jahr 2018, über den die ...

Widerstand Wettbewerbsexperte kritisiert bevorstehende Portoerhöhungen

An der bevorstehenden Portoerhöhung der Deutschen Post regt sich Widerstand: In den kommenden Tagen will die Post den neuen Preis für den Standardbrief ...

Bericht Deutsche Post erhöht Porto für Standardbrief auf 80 Cent

Die Deutsche Post will im Zuge der am 1. Juli geplanten Anhebung bis zu ein Drittel mehr Porto verlangen. Das Porto für den Standardbrief erhöhe sich von ...

Italien Enel steigt in deutschen Markt für E-Ladestationen ein

Italiens größter Energiekonzern Enel steigt mit seinem Tochterunternehmen Enel X in den deutschen Markt für E-Ladestationen ein. "Deutschland ist für uns ...

Investmentbanking Deutsche Bank räumt Reformbedarf ein

Unmittelbar vor ihrer Hauptversammlung hat die Deutsche Bank Reformbedarf in ihrer wichtigsten Sparte eingeräumt - dem Investmentbanking. "Uns ist klar, ...

Neuausrichtung Audi-Chef Schot kündigt radikalen Umbau an

Der neue Chef des Automobilherstellers Audi, Bram Schot, will das Unternehmen in kurzer Zeit neu ausrichten. Er werde die Firma "komplett neu aufstellen", ...

Statistisches Bundesamt Fischerzeugung in Aquakulturen gesunken

Im Jahr 2018 haben die knapp 2.600 Aquakulturbetriebe in Deutschland rund 18.100 Tonnen Fisch erzeugt: Das waren rund 1.100 Tonnen weniger als im Vorjahr ...

Dieselskandal Bosch muss 90 Millionen Euro Bußgeld zahlen

Im Zusammenhang mit dem Dieselskandal muss der Automobilzulieferer Bosch ein Bußgeld in Höhe von 90 Millionen Euro zahlen. Unter anderem sei es zu einer ...

Bilanz Autoexperte hält Bilanz von Daimler-Chef für „überragend“

Als "überragend" bezeichnet der Automobilökonom an der Universität Duisburg-Essen, Ferdinand Dudenhöffer, die Bilanz des scheidenden Daimler-Chefs Dieter ...

Demokratie Reinhold Würth würdigt historische Bedeutung von Grundgesetz

Der Unternehmer Reinhold Würth würdigt die historische Bedeutung des Grundgesetzes. "Ich selbst durfte im Jahr meiner Konfirmation diese Neugründung ...

Umweltschutz Zalando will Pakete wiederverwenden

Der Onlinehändler Zalando will den Versand seiner Pakete nachhaltiger machen. "Wir planen einen Piloten für eine wiederverwertbaren Verpackung. Der Kunde ...

E-Mobilität IG-Metall und Continental kritisieren Bundesregierung

Auch wenn der Wechsel zur Elektromobilität begonnen hat, wächst innerhalb der Autobranche der Frust angesichts politisch bedingter Unzulänglichkeiten. Im ...

Hightech-Schiffbau Brackmann fürchtet Dumping-Attacken Chinas

Anlässlich der 11. Nationalen Maritimen Konferenz am Mittwoch in Friedrichshafen warnt der Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft, ...

Hauptversammlung Union Investment stärkt Deutsche-Bank-Führung den Rücken

Kurz vor der Hauptversammlung stärkt die Fondsgesellschaft Union Investment der Führungsriege der Deutschen Bank den Rücken. "Wir werden Vorstand und ...

Weitere Nachrichten