Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euromünzen

© über dts Nachrichtenagentur

08.12.2014

SPD Baden-Württemberg will FDP-Hotelsteuerbonus wieder abschaffen

Absenkung der steuerlichen Absetzbarkeit von Handwerkerrechnungen abgelehnt.

Stuttgart – Baden-Württembergs Finanzminister Nils Schmid (SPD) will den Plan der Bundesregierung, die energetische Gebäudesanierung künftig steuerlich zu fördern, zur Gegenfinanzierung soll der Hotelsteuerbonus wieder abgeschafft werden.

„Wir sollten zur Gegenfinanzierung den Mut haben, die Mövenpick-Steuer wieder abzuschaffen“, sagte Schmid dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). Im Jahr 2009 hatten Union und FDP für Hotelbetriebe den Mehrwertsteuersatz von 19 auf sieben Prozent gesenkt.

Die von der Bundesregierung zur Gegenfinanzierung ins Spiel gebrachte Absenkung der steuerlichen Absetzbarkeit von Handwerkerrechnungen lehnte Schmid ab, weil das Ziel Bekämpfung der Schwarzarbeit weiter wichtig bleibe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stuttgart-baden-wuerttemberg-will-fdp-hotelsteuerbonus-wieder-abschaffen-75860.html

Weitere Nachrichten

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Viele Unschuldige auf „schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

In der World-Check-Datenbank, mit der Banken sich gegen potenziell gefährliche Kunden schützen, finden sich offenbar viele unschuldige Menschen und ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

Weitere Schlagzeilen