Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ramsauer begrüßt Ergebnis der Volksabstimmung

© Peter Ramsauer (Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde)

27.11.2011

Stuttgart 21 Ramsauer begrüßt Ergebnis der Volksabstimmung

Deutschland dürfe nicht nur das Land der Ideen, sondern müsse auch das Land der Umsetzung bleiben.

Stuttgart – Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat das Ergebnis der Volksabstimmung zu „Stuttgart 21“ begrüßt. „Das Ergebnis ist ein wichtiges Signal für den Wirtschaftsstandort Deutschland“, sagte Ramsauer gegenüber der „Bild“-Zeitung. „Große Infrastruktur-Projekte müssen auch weiter möglich sein, deshalb freue ich mich über das grüne Licht für das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21.“

Deutschland dürfe nicht nur das Land der Ideen, sondern müsse auch das Land der Umsetzung bleiben. „Den Ausgang der Volksabstimmung sollten alle Beteiligten akzeptieren – das gehört zur Demokratie dazu“, so der Bundesverkehrsminister.

Zuvor war der Versuch der Gegner des umstrittenen Bahnprojektes „Stuttgart 21“, über eine Volksabstimmung den Ausstieg des Landes aus der Finanzierung zu erzwingen, deutlich gescheitert. 58,8 Prozent der Wähler stimmten gegen einen Ausstieg aus den Projekt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stuttgart-21-verkehrsminister-begruesst-ergebnis-der-volksabstimmung-30823.html

Weitere Nachrichten

Ausgaben des BGB in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Kelber Union betreibt Verzögerungstaktik bei Musterklagen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Ulrich Kelber (SPD), wirft den Unionsparteien vor, einen ...

Soldat übt Festnahme

© über dts Nachrichtenagentur

Nachwuchswerbung Bundeswehr will neues Web-TV-Format auflegen

Nach der YouTube-Serie "Die Rekruten" will die Bundeswehr jetzt ein neues Web-TV-Format auflegen. Die neue Serie soll "Soldatinnen und Soldaten im ...

Peter Ramsauer

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Ramsauer warnt vor Zerstörung konservativer Werte

Der frühere Verkehrsminister und CSU-Abgeordnete Peter Ramsauer hat in der Debatte um die Ehe für alle die CDU davor gewarnt, die letzten konservativen ...

Weitere Schlagzeilen