Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

19.11.2009

Sturmtief “Jürgen” sorgt für schwere Schäden in Norddeutschland

Berlin – Das Sturmtief „Jürgen“ ist gestern Abend über Norddeutschland hinweggefegt. Vor allem in Schleswig-Holstein kam es zu schweren Schäden, auch in den restlichen Regionen sorgte der Sturm für Chaos. Vielerorts stürzten Bäume um, Dachziegel fielen herab. Allein in den Kreisen Nordfriesland und Schleswig-Flensburg rückte die Feuerwehr insgesamt 50 Mal aus, um Straßen und Gebäude zu sichern. Auf der Autobahn A24 wehten die Orkanböen den Anhänger eines Lkws von der Straße, in Emden wurde ein Flugzeug mit VW-Mitarbeitern bei der Landung von der Bahn gedrückt. Eine mit 120 Fahrgästen besetzte Hamburger S-Bahn rammte eine umgestürzte Tanne, in Minden wurde ein 66-jähriger Fahrradfahrer durch einen umgestürzten Baum verletzt. Alle Betroffenen seien nicht besorgniserregend verletzt worden. In Bremen kam es jedoch zu einem Todesfall. Ein Binnenschiffer im Alter von 52 Jahren war beim Anlegen seines Bootes von Bord gestürzt. Der Mann hatte beim Anlegen nahe der Bordwand gestanden, um das Boot vor Schäden zu bewahren. Bei dem Versuch, das Schiff an einem anderen festzumachen, war der Schiffer zwischen beide Bordwände geraten. Der Deutsche Wetterdienst hat für den heutigen Abend stürmische Winde im Bereich der Küste angekündigt, weitere Sturmschäden sind aber offenbar nicht zu erwarten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sturmtief-juergen-sorgt-fuer-schwere-schaeden-in-norddeutschland-3808.html

Weitere Nachrichten

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Heiko Maas SPD 2017

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

"Ehe für alle" Maas fordert Kritiker zum Einlenken auf

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die Kritiker der "Ehe für alle" aufgefordert, ihren Widerstand gegen das Vorhaben aufzugeben. Maas sagte der ...

Weitere Schlagzeilen