Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euromünzen

© über dts Nachrichtenagentur

11.07.2017

Stützungsmaßnahmen Kritik aus Berlin an Rettung italienischer Banken mit Steuergeldern

„Die Ausnahmen für die italienischen Banken sind ein gefährlicher Präzedenzfall.“

Berlin – Führende Finanzpolitiker der Großen Koalition in Berlin haben die Stützungsmaßnahmen der italienischen Regierung für angeschlagene italienische Banken scharf kritisiert und sich damit auch gegen die EU-Kommission gestellt.

„Es ist wichtig, dass die europäischen Regelungen zur Bankenrettung eingehalten werden“, sagte Unionsfraktionsvize Ralph Brinkhaus (CDU) der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). „Dementsprechend sollten sich die Staaten im Falle von Liquiditätsproblemen möglichst raushalten“, sagte Brinkhaus. „Wenn sie dennoch eingreifen, darf dies nur im Rahmen der gesetzten engen Regeln geschehen“, mahnte er.

„Die Ausnahmen für die italienischen Banken sind ein gefährlicher Präzedenzfall“, warnte auch SPD-Fraktionsvize Carsten Schneider. „Damit werden die Regeln, die als Lehre aus der Finanzkrise gezogen wurden, durch weitreichende Auslegungen untergraben.“ Unsolide Banken dürften nicht mit Steuergeldern am Leben erhalten werden. „Ich erwarte vom Bundesfinanzminister, dass er in der Eurogruppe verhindert, dass die Glaubwürdigkeit der neuen Regeln zerstört wird“, sagte Schneider.

Die Eurogruppe der Finanzminister will am heutigen Dienstag in Brüssel einen Aktionsplan zur Rettung der angeschlagenen Banken verabschieden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stuetzungsmassnahmen-kritik-aus-berlin-an-rettung-italienischer-banken-mit-steuergeldern-99212.html

Weitere Nachrichten

Abfertigungshalle Flughafen Stuttgart

© über dts Nachrichtenagentur

VZBV Verbraucherschützer fordern Insolvenzschutz für Flugreisende

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) fordert gesetzgeberische Konsequenzen aus der deutlichen Zunahme an Verbraucherbeschwerden über ...

Bundesverfassungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

DBB Beamtenbund kritisiert Tarifeinheitsgesetz-Urteil

Der Bundesvorsitzende des Deutschen Beamtenbundes (dbb), Klaus Dauderstädt, hat die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe zum ...

Bundesverfassungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesverfassungsgericht Tarifeinheitsgesetz weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar

Das Bundesverfassungsgericht hat das seit Juli 2015 geltende Tarifeinheitsgesetz für weitgehend mit dem Grundgesetz vereinbar erklärt. Die Auslegung und ...

Weitere Schlagzeilen