Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Tomaten an einem Gemüsestand

© über dts Nachrichtenagentur

22.07.2013

Studie Zahl der Vegetarier hat sich verdoppelt

Ein halbes Prozent lebt vegan.

Stuttgart – Der Anteil der Vegetarier in Deutschland hat sich innerhalb von sieben Jahren auf 3,5 Prozent verdoppelt. Eine Studie der Universitäten Göttingen und Hohenheim kam zu dem Ergebnis, dass insgesamt 60 Prozent aller Deutschen die Bereitschaft haben, weniger Fleisch zu essen. Ein halbes Prozent lebt vegan, verzichtet also generell auf tierische Produkte.

Untersucht wurde auch die Gruppe der „Flexitarier“, welche bewusst wenig Fleisch oder nur von gehobener Qualität essen. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass die deutsche Agrar- und Fleischwirtschaft verstärkt auf kleinere Mengen mit besserer Qualität setzen sollte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-zahl-der-vegetarier-hat-sich-verdoppelt-64022.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen