Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.06.2011

Studie widerlegt Zusammenhang zwischen Sex und Herzinfarkten

Washington – Männer müssen beim Liebesspiel offenbar keine erhöhte Angst vor einem Herzinfarkt haben. Laut einer US-Studie, bei der rund 2.400 Männer untersucht wurden, könne dreimal in der Woche Sex sogar das Risiko von Herzanfällen halbieren.

Allerdings raten die Forscher dazu, dass Herz-Patienten ihre Grenzen kennen müssten. Wenn Personen mit Herzproblemen einen Stresstest ohne Schmerzen oder einen Anstieg des Blutdrucks bestehen würden, gebe es auch keine Probleme beim Geschlechtsverkehr, erklärte ein US-Herzspezialist.

Ärzte würden Sex dabei zumeist als „angenehme Form der körperlichen Betätigung“ betrachten, so der Kardiologe weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-widerlegt-zusammenhang-zwischen-sex-und-herzinfarkten-21579.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen