Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.06.2011

Studie widerlegt Zusammenhang zwischen Sex und Herzinfarkten

Washington – Männer müssen beim Liebesspiel offenbar keine erhöhte Angst vor einem Herzinfarkt haben. Laut einer US-Studie, bei der rund 2.400 Männer untersucht wurden, könne dreimal in der Woche Sex sogar das Risiko von Herzanfällen halbieren.

Allerdings raten die Forscher dazu, dass Herz-Patienten ihre Grenzen kennen müssten. Wenn Personen mit Herzproblemen einen Stresstest ohne Schmerzen oder einen Anstieg des Blutdrucks bestehen würden, gebe es auch keine Probleme beim Geschlechtsverkehr, erklärte ein US-Herzspezialist.

Ärzte würden Sex dabei zumeist als „angenehme Form der körperlichen Betätigung“ betrachten, so der Kardiologe weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-widerlegt-zusammenhang-zwischen-sex-und-herzinfarkten-21579.html

Weitere Nachrichten

CDU Daniel Günther 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

Schleswig-Holstein Günther zum neuen Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Daniel Günther ist zum neuen Ministerpräsidenten in Schleswig-Holstein gewählt worden. Günther erhielt am Mittwoch im ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Gesetz gegen Hass im Netz Grüne warnen vor Schnellschuss

Konstantin von Notz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, kritisiert die Vorgehensweise von Justizminister Heiko Maas (SPD), ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Rechtsausschuss macht Weg für Abstimmung frei

Der Rechtsausschuss des Bundestages hat dem Parlament mit den Stimmen von SPD, Linken und Grünen die Annahme eines Gesetzentwurfes des Bundesrates zur "Ehe ...

Weitere Schlagzeilen