Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Studie: Schnelles Radfahren verlängert Leben bis zu 5 Jahre

© dts Nachrichtenagentur

30.08.2011

Gesundheit Studie: Schnelles Radfahren verlängert Leben bis zu 5 Jahre

Düsseldorf – Männer, die schnell und intensiv Radfahren, können ihr Leben um bis zu 5,3 Jahre verlängern. Das ist das Ergebnis einer Studie der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie- Herz- und Kreislaufforschung e.V.

Demnach leben Männer, die mit durchschnittlichem Tempo fahren etwa 2,9 Jahre länger als langsame Radfahrer. Bei Frauen waren es 3,9 Jahre bei intensivem Radeln beziehungsweise 2,2 Jahre bei einem Durchschnittstempo.

Aktuell wird Erwachsenen während der Freizeit insgesamt mindestens 30 Minuten moderate körperliche Aktivität pro Tag empfohlen. Die optimale Intensität, Dauer und Frequenz müssen noch definiert werden, so der Studienleiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-schnelles-radfahren-verlaengert-leben-bis-zu-5-jahre-26980.html

Weitere Nachrichten

Smartphone-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit will keine „digitalen Sprachassistenten“ im Haus

Die Mehrheit der Bevölkerung will keine sogenannten "digitalen Sprachassistenten" im Haus. 57 Prozent können es sich "eher nicht" oder "auf keinen Fall" ...

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Drohnen-Streit Union wirft SPD „Verrat“ vor

CDU und CSU haben der SPD vorgeworfen, aus Wahlkampfgründen die Anschaffung von bewaffnungsfähigen Drohnen zu blockieren. Der verteidigungspolitische ...

FIFA-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Fifa „Garcia-Report“ zum Download bereitgestellt

Die FIFA hat den sogenannten Garcia-Bericht zum Download auf ihre Internetseite gestellt. Die neuen Vorsitzenden der Untersuchungskammer und der ...

Weitere Schlagzeilen