Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

19.09.2017

Studie Roboter keine Job-Killer

„Aber sie haben zu einer Umverteilung der Arbeitsplätze geführt.“

Berlin – Die Automatisierung der deutschen Industrie hat keine Arbeitsplätze gekostet. Das berichtet die „Bild“ (Dienstag) mit Verweis auf eine Studie des Düsseldorfer Instituts für Wettbewerbsforschung (DICE).

Demnach wurde zwischen 1994 und 2014 der Bestand an Industrie-Robotern von um 131.000 auf 170.000 ausgeweitet. Das habe zwar zum Abbau von 275.000 Industrie-Arbeitsplätzen geführt. Allerdings seien gleichzeitig Dienstleistungs-Jobs im selben Umfang entstanden, so die Forscher.

„Im Gegensatz zum Gerede in der öffentlichen Debatte sind Roboter sind keine großen Job-Killer. Aber sie haben zu einer Umverteilung der Arbeitsplätze geführt“, zitiert die „Bild“ die Forscher um den Arbeitsmarkt- und Globalisierungsexperten Jens Südekum.

Allerdings drücke die Automatisierung vor allem bei Facharbeitern auf die Löhne. „Bei Akademikern im Management haben wir dagegen steigende Einkommen festgestellt“, sagte Südekum.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-roboter-keine-job-killer-101838.html

Weitere Nachrichten

DGB-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

DGB Verdrängung von Arbeitnehmern aus Städten beenden

Eine Woche vor der Bundestagswahl drängt der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) darauf, die "Verdrängung" von Arbeitnehmern aus den Städten zu beenden. "In ...

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlingsintegration Arbeitgeberpräsident zieht positive Bilanz

Ingo Kramer, der Präsident des Arbeitgeberverbands BDA, zieht mit Blick auf die Integration der Flüchtlinge in Deutschland eine ausgesprochen positive ...

Statistisches Bundesamt

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Immer mehr ausländische Berufsabschlüsse anerkannt

Immer mehr ausländische Berufsabschlüsse werden in Deutschland anerkannt. Im Jahr 2016 wurden nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) ...

Weitere Schlagzeilen