Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Junges Pärchen mit Einkaufstaschen

© über dts Nachrichtenagentur

26.03.2015

Studie Optimismus der deutschen Verbraucher wächst weiter

Deutsche Wirtschaft klar im Aufwärtstrend.

Nürnberg – Der Optimismus der deutschen Verbraucher wächst weiter. Das geht aus der am Donnerstag veröffentlichen GfK-Konsumklimastudie für Deutschland hervor. Für April prognostiziert der Gesamtindikator 10,0 Punkte nach 9,7 Zählern im März.

Das Tauziehen in Europa um die Zukunft Griechenlands lasse die deutschen Verbraucher im Hinblick auf ihre Konsumstimmung derzeit völlig unbeeindruckt, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK mit. Gestützt auf einen schwachen Euro, der die Exporte stimuliere, sowie niedrige Energiekosten sähen die Konsumenten die deutsche Wirtschaft klar im Aufwärtstrend.

Auch die Einkommenserwartung sei angesichts der Kombination aus steigender Beschäftigung, guten Tarifabschlüssen und sehr niedriger Inflation gewachsen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-optimismus-der-deutschen-verbraucher-waechst-weiter-81066.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen