Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Spielendes Kind

© über dts Nachrichtenagentur

13.05.2017

Studie Kinder aus armen Familien müssen mehr gefördert werden

„Wir dürfen nicht länger zusehen.“

Berlin – Um Kinder aus armen Familien besser unterstützen zu können, sollte laut einer Studie ein „Bundeskinderteilhabegesetz“ erlassen werden.

Laut der Untersuchung der Heinrich-Böll-Stiftung und des Deutschen Kinderhilfswerks, über die der „Spiegel“ berichtet, haben schätzungsweise 15 bis 20 Prozent der Jungen und Mädchen eines Jahrgangs aufgrund der Armut ihrer Eltern „merklich schlechtere soziale Teilhabe- und Verwirklichungschancen“. Ein besonderer rechtlicher Anspruch auf Förderung könnte diesen Kindern ermöglichen, an Sport, Musik und Kultur teilzunehmen.

Um die Kommunen nicht zu überfordern, sollte der Bund laut Studie das Vorhaben mitfinanzieren. Dafür wäre eine Änderung von Artikel 104a des Grundgesetzes nötig.

Die Grünen unterstützen diese Vorschläge. „Die Studie zeigt gute Wege für den Bund auf, konkret für Verbesserungen zu sorgen. Wir dürfen nicht länger zusehen, wie sich Armut und fehlende Chancen in Deutschland vererben“, sagte Franziska Brantner, familienpolitische Sprecherin der Grünen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-kinder-aus-armen-familien-muessen-mehr-gefoerdert-werden-96735.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen