Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.06.2011

Studie Junkfood besonders verlockend bei Müdigkeit

Gehirnregion, die für die Beherrschung zuständig ist, weniger aktiv.

Cambridge – Ungesundes Essen, sogenanntes Junkfood, ist besonders verlockend, wenn man müde ist. Wie eine Studie der Harvard Medical School zeigt, ist die Gehirnregion, die für die Beherrschung zuständig ist, bei Müdigkeit weniger aktiv. „Das bedeutet, dass man in dieser Situation wesentlich anfälliger für `Naschattacken` ist“, kommentiert ein Wissenschaftler die Ergebnisse der Studie. Das bedeutet aber auch, dass man bei Schlafmangel unter Umständen mehr isst, als man normalerweise müsste.

Die Ergebnisse der Studie sind ein wichtiger Hinweis im Kampf um die aktuelle Adipositas-Epidemie in den USA. Bereits jetzt sind etwa zwei Drittel der US-Bevölkerung übergewichtig oder sogar fettleibig.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-junkfood-besonders-verlockend-bei-muedigkeit-21736.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Umsatz im Bauhauptgewerbe im März um 14,3 Prozent gestiegen

Im März 2017 sind die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 14,3 Prozent höher gewesen als im März 2016. Zugleich waren im Bauhauptgewerbe 3,3 Prozent mehr ...

Amazon-Päckchen

© über dts Nachrichtenagentur

Lebensmittel Amazon bremst Erwartungen an neuen Lieferdienst Fresh

Der US-Internetriese Amazon will sich offenbar Zeit nehmen mit der Erprobung seines neuen Lebensmittel-Lieferdienstes Amazon Fresh: "Bei Projekten wie ...

Fernbusse von Berlinlinienbus, Eurolines, MeinFernbus/Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Konsolidierung Angebot im deutschen Fernbusmarkt geht zurück

Die Konsolidierung im deutschen Fernbusmarkt führt zu einem deutlich geringeren Angebot. "Die Zahl der Fahrten verringerte sich in eineinhalb Jahren um 35 ...

Weitere Schlagzeilen