Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.09.2009

Studie Junge Arbeitnehmer häufiger krank

Hamburg – Junge Arbeitnehmer sind offenbar doppelt so häufig krank geschrieben wie ihre älteren Kollegen. Das geht aus einem aktuellen Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse (TK) hervor. Demnach wären 15 bis 20-Jährige im Durchschnitt 1,8 Mal im Jahr krank geschrieben, fast doppelt so häufig wie ihre älteren Kollegen zwischen 45 und 55 Jahren. Die Älteren sollen mit durchschnittlich fast 14 Tagen hingegen länger krank sein als die Jüngeren mit unter sechs Tagen. Die Leiterin der Prävention der TK, Sabine Voermans, fordert deswegen „entsprechende Programme“ um den Gesundheitsstand gerade älterer Beschäftigten „zu fördern“, da das Durchschnittsalter der Arbeitnehmer „kontinuierlich“ steige. Der TK-Gesundheitsreport analysiert jedes Jahr die Krankenstandsdaten sowie Arzneimittelverordnungen der 2,8 Millionen bei der TK versicherten Erwerbspersonen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-junge-arbeitnehmer-haufiger-krank-1548.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen