Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.07.2010

Studie Jugendliche Mütter öfter von Frühgeburt betroffen

Cork – Jugendliche Mütter haben ein um 93 Prozent höheres Risiko, ihr Kind zu früh zur Welt zu bringen als erwachsene Frauen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der irischen Universität Cork. Dazu hatten die Forscher die Daten von mehr als 55.000 Schwangerschaften und Geburten von Frauen zwischen 14 und 29 Jahren ausgewertet.

Demnach seien die Frühgeburten häufiger untergewichtig, würden eher erkranken und seltener die ersten Lebensjahre überstehen als die Kinder erwachsener Frauen. Hintergrund dieser Probleme sei nach Ansicht der Forscher möglicherweise die biologische Unreife der jungen Mütter. Gleichzeitig würde ein Viertel der jugendlichen Mütter noch vor dem Erreichen des 20. Lebensjahres ein zweites Mal schwanger werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-jugendliche-muetter-oefter-von-fruehgeburt-betroffen-11728.html

Weitere Nachrichten

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Weitere Schlagzeilen