Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

06.06.2011

Studie: Jeder achte Student möchte nach Studium ins Ausland

Hamburg – Jeder achte Student in Deutschland plant, nach dem Studium eine Stelle im Ausland anzutreten. Dies teilte das Allensbach-Institut als Ergebnis einer Studie unter rund 3.000 repräsentativ ausgewählten Studierenden aller Fachrichtungen mit, welche im Auftrag des Reemtsma Begabtenförderungswerks durchgeführt wurde. Danach können sich 51 Prozent der Studierenden vorstellen, Deutschland nach dem Abschluss aus beruflichen Gründen zu verlassen. Weitere 13 Prozent haben dies sogar explizit vor.

Abhängig von steigender Qualifikation und höherem angestrebten Abschluss wächst diese Quote auf bis zu 25 Prozent an. Knapp ein Fünftel all jener mit Interesse an einer Arbeit im Ausland können sich vorstellen, auf Dauer außerhalb Deutschlands ihr Geld zu verdienen.

Als Gründe für diesen Schritt werden an erster Stelle bessere Verdienstmöglichkeiten sowie bessere Aufstiegschancen und Karriere-Aussichten genannt. Weiterhin gibt die Studie Aufschluss über die Zufriedenheit mit dem Studienstandort Deutschland. 63 Prozent der Studenten bewerten die Bedingungen mit “gut” und 13 Prozent mit “sehr gut”.

An Verbesserungspotential sieht jeder vierte Student die Abschaffung der Studiengebühren, 16 Prozent wünschen sich mehr Lehrpersonal, 15 Prozent eine bessere Ausstattung der Hochschule und zehn Prozent eine Überarbeitung des Bachelor-Master-Systems.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-jeder-achte-student-moechte-nach-studium-ins-ausland-21171.html

Weitere Nachrichten

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Zahl der Bezieher von Elterngeld 2016 gestiegen

Im Jahr 2016 haben 1,64 Millionen Mütter und Väter Elterngeld bezogen: Das waren fünf Prozent mehr als im Jahr 2015, teilte das Statistische Bundesamt am ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Weitere Schlagzeilen