Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Demonstrantin gegen Gewalt an Frauen

© über dts Nachrichtenagentur

05.03.2014

Studie Jede dritte Frau in der EU Opfer von Gewalt

„Die Ergebnisse dieser Erhebung können und dürfen nicht ignoriert werden.“

Brüssel – 33 Prozent der Frauen in der Europäischen Union haben laut einer Studie körperliche oder sexuelle Gewalt erfahren. Das zeigt ein neuer Bericht der EU-Grundrechte-Agentur (FRA), der am Mittwoch vorgestellt wurde.

Demnach haben etwa 62 Millionen Frauen in der EU seit ihrem 15. Lebensjahr sexuelle oder körperliche Gewalt erfahren. 22 Prozent der Frauen in der EU haben diese Gewalt in einer Partnerschaft erlebt, heißt es in dem Bericht. Zudem sei eine von 20 Frauen in der EU seit ihrem 15. Lebensjahr vergewaltigt worden.

„Die Ergebnisse dieser Erhebung können und dürfen nicht ignoriert werden“, sagte FRA-Direktor Morten Kjaerum. „Körperliche, sexuelle und psychische Gewalt gegen Frauen ist eine gravierende Menschenrechtsverletzung, die in allen EU-Mitgliedstaaten anzutreffen ist.“

Für die Studie waren über 42.000 Frauen in den 28 EU-Mitgliedstaaten befragt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-jede-dritte-frau-in-der-eu-opfer-von-gewalt-69736.html

Weitere Nachrichten

Palma de Mallorca

© Thomas Wolf, foto-tw.de / CC BY-SA 3.0 DE

Palma de Mallorca Auto rast in Menschengruppe

Ein Autofahrer nordafrikanischer Herkunft ist am Samstagmorgen mit dem Auto in der bereits belebten Innenstadt Palma de Mallorcas an einer ...

Tom Schilling Berlin Film Festival 2011

© Siebbi - ipernity.com / CC BY 3.0

Tom Schilling Schmerzhafte Erfahrung auf Rammstein-Konzert

Schauspieler Tom Schilling hat im Alter von 14 Jahren den Besuch eines Rammstein-Konzerts in Berlin als "sehr schmerzhaftes Erlebnis für den Brustkorb" ...

Südtribüne Borussia Dortmund

© Christopher Neundorf / gemeinfrei

"DeutschlandTrend" Deutsche bleiben nach Anschlag in Dortmund gelassen

Nach der Sprengstoffattacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund bleiben die Deutschen mehrheitlich gelassen: 82 Prozent der Befragten fühlen sich ...

Weitere Schlagzeilen