Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Studie: Internetkonzern Google fest in deutscher Wirtschaft verankert

© dts Nachrichtenagentur

27.09.2011

Google Studie: Internetkonzern Google fest in deutscher Wirtschaft verankert

Köln – Der amerikanische Internetkonzern Google ist fest in der deutschen Gesamtwirtschaft verankert. Das ergab ein Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln (IW). Aus Anlass des zehnten Geburtstages von Google Germany wurden in der Untersuchung über 11.000 Unternehmen im Auftrag des Internetriesen befragt.

Im Schnitt kommen demnach vier Google-Produkte in den befragten Firmen zum Einsatz. Im Auto- und Fahrzeugbau zum Beispiel nutzen über die Hälfte der Firmen den Google Übersetzer, in der Baubranche ist der Kartendienst Google Earth mit 45 Prozent sehr beliebt. Die Büroanwendungen Google Apps kommen mit 27 Prozent besonders in der IT-Wirtschaft gut an.

Im Zuge der Befragung konnte auch erstmals der Umsatzeffekt von Werbung über Google empirisch belegt werden. Demnach steigt mit jedem investierten Werbe-Euro der Umsatz bei den befragten Unternehmen um durchschnittlich zwölf Euro.

Auch der „Google-Suche-Effekt“ wurde untersucht und die Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass die Firmen pro Tag und Mitarbeiter fast sieben Euro durch die Online-Suche sparen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-internetkonzern-google-fest-in-deutscher-wirtschaft-verankert-28788.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen