Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Licht in Wohnungen

© über dts Nachrichtenagentur

29.11.2019

Studie Hunderttausenden Verbrauchern wurde Strom abgestellt

Schutzwürdigkeit der betroffenen Haushalte müsse berücksichtigt werden.

Berlin – 4,8 Millionen Haushalten wurde im Jahr 2017 eine Stromsperre angedroht, mehr als 340.000 von ihnen wurde am Ende tatsächlich der Strom abgestellt. Das geht aus einer bislang unveröffentlichten Studie des Projekts „Marktwächter Energie“ des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (VZBV) hervor, über die der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe berichtet.

Die Studie untersuchte Ursachen, Herausforderungen und Folgen von Energiearmut. Demnach seien häufig Haushalte mit geringem Einkommen benachteiligt, weil ihnen das Geld zur Anschaffung von energieeffizienten Geräten fehlt und sie damit höhere Stromkosten verursachen. Es könne aber auch Haushalte mit höherem Einkommen treffen, heißt es in der Studie weiter. Zum Beispiel wenn der eigene Verbrauch wegen fehlender Kontrollmöglichkeiten jahrelang falsch eingeschätzt wurde.

Die Verbraucherschützer stellten außerdem fest, dass die Verhältnismäßigkeit von Stromsperren von den Versorgern nicht immer ausreichend geprüft werde. So seien selbst Haushalte mit Kleinkindern, Pflegebedürftigen oder chronisch Kranken betroffen, heißt es in der VZBV-Studie. Die Verfasser der Studie fordern deshalb, dass die Schutzwürdigkeit der betroffenen Haushalte berücksichtigt werden müsse. Der Bericht rege an, Regelfälle festzulegen, in denen eine Stromsperre definitiv unverhältnismäßig ist.

Säumige Stromkunden hätten im Jahr 2017 zusätzlich 47 Euro für die Sperrung und 50 Euro für Beseitigung der Sperre bezahlen müssen, heißt es in der Studie weiter.

„Wir müssen die Mahn- und Sperrfristen verlängern und die Folgekosten einer Sperrung deckeln. Es ist doch grotesk, dass die Folgekosten einer Stromsperre mitunter höher sind als die Stromschuld“, sagte der Grünen-Bundestagsabgeordnete Sven Lehmann dem „Spiegel“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
WhatsApp Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-hunderttausenden-verbrauchern-wurde-strom-abgestellt-120613.html

Weitere Meldungen

Wegen Coronakrise geschlossener Laden

© über dts Nachrichtenagentur

Corona-Krise DIHK verlangt Bürokratie-Pause

Die Folgen der Coronakrise führen zu einem neuen ökonomischen Offenbarungseid: Die deutsche Wirtschaft sieht sich überfordert mit staatlicher Regulierung - ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Lufthansa Finanzvorstand tritt zurück

Lufthansa-Finanzvorstand Ulrik Svensson tritt zurück. Svensson habe am Samstag den Aufsichtsrat informiert, dass er "aus gesundheitlichen Gründen ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Corona-Krise VZBV-Chef befürchtet Insolvenzwelle bei Verbrauchern

Deutschlands oberster Verbraucherschützer, Klaus Müller, befürchtet, dass die Coronakrise viele Verbraucher in die Privatinsolvenz treiben wird. "Wenn die ...

Corona-Krise VZBV-Chef will juristisch gegen Geschäftemacher in vorgehen

Verbraucherschützer wollen juristisch gegen unseriöse Geschäftemacher vorgehen, die sich die Corona-Pandemie mit überteuerten Produkten oder fragwürdigen ...

Bayer-Chef Bestehende Medikamente größte Hoffnung gegen Covid-19

Im Kampf gegen Covid-19 setzt Bayer-Chef Werner Baumann auf das bereits vorhandene Medikament Resochin des Leverkusener Pharmakonzerns. "Bestehende ...

Exit aus Shutdown DIHK verlangt Planungssicherheit noch vor Ostern

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Eric Schweitzer, hat eine klare Exit-Strategie aus dem Corona-Shutdown und ...

Bericht Pflegekassen stimmen Bonus für Altenpfleger zu

Die gesetzliche Pflegeversicherung ist bereit, in der Coronakrise für Altenpfleger eine Sonderzahlung von bis zu 1.500 Euro zu finanzieren. Das berichtet ...

Corona-Krise Verbände kritisieren Grenzschließungen an EU-Binnengrenzen

Anhaltende Grenzkontrollen innerhalb Europas gefährden nach Einschätzung von Wirtschaft, Gewerkschaften und Verbänden die Versorgung mit wichtigen Gütern ...

Corona-Krise Pflege-Branche begrüßt Spahns Vorschlag für Extra-Bonus

Die Pflege-Branche begrüßt den Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), Menschen in Pflegeberufen einen Extra-Bonus zu zahlen. "Wir sind ...

Corona-Krise Wirtschaftsminister kritisiert Banken für zögerliche Kreditvergabe

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat das Geschäftsgebaren deutscher Banken in der Coronakrise scharf kritisiert. "Wir haben ein umfangreiches ...

Corona-Soforthilfen Bisher 4,4 Milliarden Euro ausgezahlt

Der Run auf die Corona-Sofortzuschüsse hält an. Bis Freitagmittag seien bei den Landesförderbanken mindestens 1,42 Millionen Anträge auf ...

DIW-Ökonom Abgaben für Reiche könnten 25 Milliarden Euro im Jahr bringen

Wohlhabende Bürger könnten jedes Jahr mit 20 bis 25 Milliarden Euro zusätzlich belastet werden, ohne dass dies die deutsche Wirtschaft schwächen würde. Das ...

Bericht EIB soll Wirtschaft mit bis zu 200 Milliarden Euro helfen

Im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie will die Europäische Investitionsbank (EIB) einen Hilfsfonds von bis zu 200 Milliarden Euro ...

Corona-Krise Statistikämtern fehlen Preisermittler

Die deutschen Statistikbehörden befürchten Schwierigkeiten, die Verbraucherpreise für April in gewohnter Präzision ermitteln zu können. Das berichtet der ...

Corona-Krise Wirtschaftsweiser will Schutzschild für Kommunen

Den Kommunen drohen nach Einschätzung von Experten wegen der Coronakrise Einnahmeausfälle von 20 Milliarden Euro und mehr. Die Coronakrise werde den ...

HDE Ladenvermieter sollen auf Hälfte von Mieteinnahmen verzichten

Um eine Pleitewelle im Einzelhandel zu verhindern, fordert der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes Deutschland (HDE), Stefan Genth, eine gesetzliche ...

Corona-Pandemie Wirtschaftshistoriker erwartet Entglobalisierung

Der britische Wirtschaftshistoriker Harold James erwartet langfristige Verwerfungen durch die Corona-Pandemie. Dem Nachrichtenmagazin Focus ...

Bauernpräsident Versorgungslücken bei Obst und Gemüse droht

Bauernpräsident Joachim Rukwied rechnet damit, dass die Ernte bei Obst und Gemüse in diesem Jahr wegen ausbleibender Erntehelfer deutlich geringer ...

Corona-Krise Mittelstand will Kredite direkt von der KfW

Der Mittelstand fordert eine Veränderung der Vergabepraxis der KfW-Hilfskredite im Zuge der Coronakrise. "Die Kredite sollten nicht wie üblich über die ...

Corona-Krise Aktiengesellschaften 20 Billionen Euro günstiger

Die weltweit 50.805 börsennotierten Unternehmen haben innerhalb der letzten sechs Wochen 19,4 Billionen Euro an Wert verloren. In so kurzer Zeit sei dieser ...

Corona-Krise IG BAU gegen Aufhebung des Einreisestopps für Erntehelfer

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt lehnt Forderungen ab, den wegen der Coronavirus-Pandemie verhängten Einreisestopp für Erntehelfer aus ...

Corona-Krise Sparkassen wollen Nachbesserungen bei Sonderkrediten

Aus den Sparkassen wird der Ruf nach Nachbesserungen bei den Rettungskrediten in der Coronakrise laut. Die Präsidentin des Sparkassenverbands ...

HDE Konsum nach Krise mit zusätzlichen Hilfen ankurbeln

Der Präsident des Handelsverbandes Deutschland (HDE), Josef Sanktjohanser, hat ein Konjunkturprogramm angemahnt, um die wirtschaftlichen Folgen der ...

Corona-Krise Mehr als eine Million Anträge auf Soforthilfe

Die Zahl der Anträge auf die von der Bundesregierung beschlossenen Milliarden-Hilfen steigt weiter enorm. Bei den zuständigen Stellen seien bislang ...

Bericht Autohersteller führten Krisentelefonat mit Merkel

Die Chefs mehrerer großer Autokonzerne haben einem Medienbericht zufolge am Mittwochabend rund eine Stunde mit Spitzenvertretern der Bundesregierung telefoniert. ...

Corona-Krise Bayer rüstet Werke für Medikament gegen Covid-19 um

Bayer-Chef Werner Baumann wirbt im Kampf gegen die neuartige Lungenkrankheit Covid-19 für das alte Malariamittel Resochin und baut dessen ...

Corona-Krise Telekom-Chef unterstützt Corona-App-Pläne

Telekom-Chef Timotheus Höttges unterstützt Pläne, die Infektion mit dem Coronavirus über eine Smartphone-App einzudämmen. "Ich selbst wäre bereit, meine ...

Corona-Krise Vapiano stellt Insolvenzantrag

Die Restaurantkette Vapiano stellt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Das teilte das Unternehmen in der Nacht zu Donnerstag mit. Es habe keine ...

Corona-Krise Mehr als eine Million Anträge auf staatliche Soforthilfen

Den deutschen Bundesländern liegen mehr als eine Million Anträge auf staatliche Soforthilfen von Solo-Selbstständigen und Kleinstunternehmern vor. Das ...

Corona-Krise Chinas anziehende Konjunktur lässt deutsche Firmen hoffen

Die neusten Signale für die wieder anziehende Konjunktur in China sorgen auch bei deutschen Firmen für Hoffnung. "Eine positive Entwicklung der ...

Wirksamkeit nicht gegeben Niedersachsen macht Baumärkte wieder auf

Niedersachsen wird Baumärkten wieder die Öffnung erlauben. Das sagte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Mittwoch nach einer ...

Corona-Krise Kekulé und Fuest fordern Mundschutzpflicht statt Lockdown

Der Virologe Alexander Kekulé und der Ökonom Clemens Fuest plädieren gemeinsam für einen baldigen Ausstieg aus dem Lockdown in Deutschland - und ...

Corona-Krise Bundesbankpräsident will Italien helfen

Bundesbankpräsident Jens Weidmann spricht sich dafür aus, finanzschwache Länder wie Italien in der Coronakrise zu stützen. "Solidarität ist wichtig, auch ...

Corona-Krise Altmaier plant weitere Verbesserungen bei KfW-Krisenkrediten

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) plant weitere Verbesserungen für Mittelständler bei der Vergabe von KfW-Förderkrediten in der Coronakrise. ...

TUI Reisekonzern will ab sofort Urlaube für 2021 verkaufen

Der im Zuge der Coronakrise ins Straucheln geratene Reisekonzern TUI will ab sofort schon Reisen für den Sommer 2021 verkaufen. Das TUI-Programm sei "so ...

Corona-Krise NGG beklagt hohe Belastung für Arbeiter in Ernährungsindustrie

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) prangert die Arbeitsbedingungen in der Ernährungsindustrie angesichts der Coronakrise an. ...

Bauernpräsident Obst und Gemüse werden knapp und teurer

Das Lebensmittelangebot in den Supermärkten wird sich laut Bauernpräsident Joachim Rukwied in den kommenden Wochen und Monaten wohl spürbar ändern. "Wir ...

DIW-Chef „Es braucht ein großes Konjunkturprogramm“

Um die langfristigen wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abzufedern, muss der Staat nach Ansicht des Präsidenten des Deutschen Instituts für ...

Nach Kontaktsperre Prognos für stufenweises Wiederanfahren der Wirtschaft

Das Beratungsunternehmen Prognos fordert, Automobilwerke nach einer Lockerung der Corona-Kontaktsperren schnell wieder hochzufahren. "Gesundheit hat ...