Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.05.2010

Studie Gewalttätige Ehemänner gefährlichste Gegner für Polizisten

Berlin – Die gefährlichsten Gegner für deutsche Polizisten sind nicht Hooligans oder Krawall-Demonstranten, sondern offenbar gewalttätige Ehemänner. Das ist ein Ergebnis einer Studie des Kriminologischen Forschungsinstitutes Niedersachsen (KFN) zum Thema „Gewalt gegen Polizeibeamte“, wie der „Spiegel“ berichtet.

Etwa 20.000 Bedienstete gaben dafür unter anderem Auskunft über Verletzungen im Dienst. Bei Hausbesuchen aufgrund familiärer Streitigkeiten hätten demnach genauso viele Beamte schwere Verletzungen erlitten wie bei Demonstrationen und Einsätzen im Stadion zusammen. Sie seien oft schon an der Wohnungstür mit Flaschen oder Knüppeln empfangen worden, berichtet KFN-Direktor Christian Pfeiffer.

Insgesamt stieg die Zahl der Fälle, in denen Polizisten bei Einsätzen wegen häuslicher Gewalt mindestens sieben Tage lang dienstunfähig waren, zwischen 2005 und 2009 um fast 80 Prozent an. Ein Grund für den hohen Anstieg ist das 2002 erlassene Gewaltschutzgesetz, dass es Angehörigen erleichtert, gewalttätige Familienmitglieder von der Polizei aus der Wohnung entfernen zu lassen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-gewalttaetige-ehemaenner-gefaehrlichste-gegner-fuer-polizisten-10601.html

Weitere Nachrichten

Agentur Arbeit ARGE

© Mathias Bigge / CC BY-SA 3.0

Ausbau der Bundesagentur für Arbeit Arbeitgeber lehnen SPD-Plan ab

Die deutschen Arbeitgeber haben Pläne der SPD zum Ausbau der Bundesagentur für Arbeit (BA) in eine Weiterbildungsagentur für alle strikt abgelehnt. "Die ...

Sylvia Löhrmann Grüne 2012

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Streit um Maut NRW-Grüne gehen auf Distanz zur SPD

Die stellvertretende Ministerpräsidentin Nordrhein-Westfalens, Sylvia Löhrmann (Grüne), hat sich wegen der von der Bundesregierung angestrebten Pkw-Maut ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Gesetzentwurf W-Lan-Betreiber werden von allen Haftungsrisiken befreit

Die Bundesregierung will mit einem neuen W-Lan-Gesetz die Haftungsrisiken für Betreiber offener Funknetze weiter senken. Besitzer von Cafés oder Hotels ...

Weitere Schlagzeilen