Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Studie: Gehirnsignale eines Menschen können Bremsweg verkürzen

© dts Nachrichtenagentur

29.07.2011

Bremsweg Studie: Gehirnsignale eines Menschen können Bremsweg verkürzen

Berlin – Die Gehirnsignale eines Menschen können ein Auto schneller abbremsen als sein Fuß und damit den Bremsweg verkürzen. Das ist das Ergebnis eines wissenschaftlichen Experiments der Technischen Universität Berlin. Sensoren am Kopf der Probanden lasen dabei die Hirnströme des Fahrers in einem Simulator aus. Schon 130 Millisekunden bevor dieser auf das Fußpedal trat, verrieten die Gehirnsignale seine Bremsabsicht. Die im Experiment ausgelöste „Kopfbremsung“ verringerte den Bremsweg bei 100 Kilometern pro Stunde um 3,66 Meter. Das entspricht einer vollen Wagenlänge.

Nach Ansicht der Forscher demonstriert dies die Machbarkeit eines Fahrens mit Gedankenlese-Hilfe. Forscher in aller Welt arbeiten derzeit an technischen Systemen, die die Fahrsicherheit erhöhen. So existieren bereits Systeme, die per Laserstrahl automatisch den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug überwachen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-gehirnsignale-eines-menschen-koennen-bremsweg-verkuerzen-24778.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Weitere Schlagzeilen