Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Studie: Gehirnsignale eines Menschen können Bremsweg verkürzen

© dts Nachrichtenagentur

29.07.2011

Bremsweg Studie: Gehirnsignale eines Menschen können Bremsweg verkürzen

Berlin – Die Gehirnsignale eines Menschen können ein Auto schneller abbremsen als sein Fuß und damit den Bremsweg verkürzen. Das ist das Ergebnis eines wissenschaftlichen Experiments der Technischen Universität Berlin. Sensoren am Kopf der Probanden lasen dabei die Hirnströme des Fahrers in einem Simulator aus. Schon 130 Millisekunden bevor dieser auf das Fußpedal trat, verrieten die Gehirnsignale seine Bremsabsicht. Die im Experiment ausgelöste „Kopfbremsung“ verringerte den Bremsweg bei 100 Kilometern pro Stunde um 3,66 Meter. Das entspricht einer vollen Wagenlänge.

Nach Ansicht der Forscher demonstriert dies die Machbarkeit eines Fahrens mit Gedankenlese-Hilfe. Forscher in aller Welt arbeiten derzeit an technischen Systemen, die die Fahrsicherheit erhöhen. So existieren bereits Systeme, die per Laserstrahl automatisch den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug überwachen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-gehirnsignale-eines-menschen-koennen-bremsweg-verkuerzen-24778.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

FIFA Hauptsitz Zürich

© MCaviglia / CC BY-SA 3.0

Fußball-WM 2022 FIFA weist Vorwürfe wegen Baustellen in Katar zurück

Der Weltfußballverband FIFA hat alle Vorwürfe des niederländischen Gewerkschaftsbundes FNV zurückgewiesen, nach denen die FIFA eine Mitschuld an den ...

Weitere Schlagzeilen