Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Eis am Nordpol

© über dts Nachrichtenagentur

20.05.2013

Studie Erde erwärmt sich langsamer als befürchtet

Seit 1998 gibt es einen „Stillstand“ bei der Erwärmung.

Oslo – Die Erde wird sich einer neuen Studie zufolge in den nächsten Jahrzehnten nicht so stark erwärmen wie bislang befürchtet. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden am Sonntag in der Zeitschrift „Nature Geoscience“ veröffentlicht.

Seit 1998 gibt es demnach einen „Stillstand“ bei der Erwärmung der Erdatmosphäre. Laut den Forschern werde die Jahresdurchschnittstemperatur Mitte des Jahrhunderts zwischen 0,9 und zwei Grad Celsius höher sein als zu vorindustriellen Zeiten. Das ist deutlich weniger als von UN-Klimawissenschaftlern im Jahr 2007 angegeben. Langfristig stehe die Studie aber im Einklang mit früheren Schätzungen, so die Forscher.

Die Unterschiede zwischen den lang- und kurzfristigen Schätzungen lägen laut den Experten daran, dass die Wärme im letzten Jahrzehnt von den Ozeanen absorbiert und gespeichert wurde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-erde-erwaermt-sich-langsamer-als-befuerchtet-62923.html

Weitere Nachrichten

Frisch geschlüpftes Küken

© USDA / not named / gemeinfrei

Ausstieg Tierschutzbund fordert sofortiges Verbot des Kükentötens

Der deutsche Tierschutzbund hat die Bundesregierung aufgefordert, das massenhafte Töten männlicher Eintagsküken sofort zu verbieten. Im Interview mit der ...

DITIB Merkez Moschee Duisburg

© -ani- / CC BY-SA 3.0

Nähe zum türkischen Staat Kraft will Islamverband Ditib überprüfen lassen

Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat Bedingungen für eine Anerkennung des türkischen Islamverbands Ditib als ...

Gerda Hasselfeldt CSU 2014

© Tobias Koch - OTRS / CC BY-SA 3.0 DE

CSU-Landesgruppenchefin Teilverbot der Burka das richtige Signal

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hat das Teilverbot für die Burka als "richtiges Signal" bewertet. "Integrationshemmnisse dürfen wir nicht aus ...

Weitere Schlagzeilen