Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

"Refugees welcome"-Logo auf der Semperoper

© über dts Nachrichtenagentur

17.04.2015

Studie Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe sind meist Frauen

Mehr als 70 Prozent sind Frauen.

Berlin – Eine Studie des Berliner Instituts für Migrationsforschung zeigt erstmals, welche Personengruppen sich in Deutschland ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren. Wie das Nachrichtenmagazin Focus berichtet, ist der typische Freiwillige demnach weiblich, berufstätig und überdurchschnittlich gebildet: Mehr als 70 Prozent sind Frauen, 88 Prozent besitzen Abitur oder Fachhochschulreife, fast 61 Prozent sogar einen Hochschulabschluss.

Die größte Gruppe der Einsatzwilligen – mehr als 40 Prozent – geht einer Arbeit nach. Knapp 19 Prozent sind im Ruhestand und fast 23 Prozent studieren. „Deutschunterricht und die Unterstützung bei Behördengängen sind ihre Hauptaufgaben“, sagte Politikwissenschaftler Olaf Kleist, der Co-Autor der Studie, gegenüber Focus.

Gemeinnützige Einrichtungen der Flüchtlingshilfe hätten einen derart großen Zulauf, dass es ihnen obliege, die vielen Engagierten zu koordinieren. Kleist: „In manchen Organisationen hat sich die Anzahl der Mitarbeiter verdoppelt oder sogar verdreifacht.“

Die Freiwilligen nennen häufig politische Gründe für ihr Handeln, aber auch humanitäre und mitmenschliche Motive.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-ehrenamtliche-in-der-fluechtlingshilfe-sind-meist-frauen-82173.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen