Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

LKW

© über dts Nachrichtenagentur

17.07.2017

Studie CO2-Emissionen von Lkw könnten deutlich niedriger liegen

Bis 2025 wäre es möglich den CO2-Ausstoß um 27 Prozent zu senken.

Berlin – Die CO2-Emissionen von Lkw könnten laut einer neuen Studie des International Council on Clean Transportation (ICCT) deutlich niedriger liegen. Das berichtet der „Tagesspiegel“ in seinem Politikbriefing „Background Energie und Klima“.

Bis 2025 wäre es nach Einschätzung des ICCT möglich, mit bereits existierenden Technologien den CO2-Ausstoß von großen Sattelschleppern um 27 Prozent zu senken. Bei kleineren Lkw im städtischen Verteilverkehr wären es immer noch 23 Prozent.

Das ICCT hatte einen größeren Bekanntheitsgrad erlangt, als es im September 2015 an der Aufdeckung des Diesel-Skandals beteiligt war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-co2-emissionen-von-lkw-koennten-deutlich-niedriger-liegen-99437.html

Weitere Nachrichten

Alexander Dobrindt

© über dts Nachrichtenagentur

Dieselaffäre Daimler-Aufseher kritisiert Verkehrsminister Dobrindt

Daimler-Aufsichtsrat Roman Zitzelsberger hat klare Festlegungen der Politik gefordert, wie es mit dem Dieselmotor weitergehen soll, und in dem Zusammenhang ...

Baustelle

© über dts Nachrichtenagentur

Institut Hendricks` Wohnungsbau-Offensive bringt zu wenig

Die Wohnungsbau-Offensive von Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) hat nach Meinung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) die Erwartungen noch ...

Industrieanlage

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Beschäftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe im Mai gestiegen

In Deutschland sind Ende Mai 2017 in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten knapp 5,5 Millionen Personen tätig gewesen: ...

Weitere Schlagzeilen