Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

01.11.2010

Studie Britische Eltern haben vermehrt Angst vor ihren Kindern

London – Viele Eltern in Großbritannien haben offenbar vermehrt Angst vor ihren Kinder. Das ergab eine Studie der Selbsthilfeorganisation „Parentline Plus“. Hierzu wurden über einem Zeitraum von zwei Jahren Hotline-Anrufe von Müttern und Vätern registriert und ausgewertet. In knapp 7.000 Anrufen klagten demnach Eltern über körperliche Gewalt und Misshandlung durch ihre Kinder. Daneben meldeten 14.000 Anrufer verbale Angriffe ihrer Sprösslinge.

In 15 Prozent der Fälle seien die ersten negativen Entwicklungen im Zuge einer Trennung der Eltern aufgetreten. Generell wurden keine Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen wahrgenommen. Zu dem von den Eltern angezeigten, aggressiven Verhalten zählten neben verbalen Ausbrüchen wie Beleidigungen oder Drohungen auch physische Gewalt gegen sich selbst oder andere Familienmitglieder sowie Weglaufen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-britische-eltern-haben-vermehrt-angst-vor-ihren-kindern-16642.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen