Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Junge Leute vor einer Universität

© über dts Nachrichtenagentur

23.05.2017

Studie Bildungschancen vererben sich

95 Prozent der Abiturienten mit akademisch gebildeten Eltern studieren.

Berlin – Über die Bildungschancen an der Hochschule entscheidet offenbar immer noch die familiäre Herkunft: 95 Prozent der Abiturienten mit akademisch gebildeten Eltern entscheiden sich für ein Studium – von den Kindern aus nichtakademischem Elternhaus sind es nur 44 Prozent, berichtet die „Zeit“ unter Berufung auf eine Studie vom Stifterverband und McKinsey.

Die soziale Spaltung setzt sich demnach auch an der Hochschule selbst massiv fort. So beginnen von 100 Kindern mit mindestens einem studierten Elternteil 74 ein Studium, von denen 63 einen Bachelor-Abschluss machen, 45 noch einen Master dranhängen und zehn eine Promotion absolvieren.

Von 100 Kindern, deren Eltern keine Universität oder Fachhochschule besucht haben, beginnen nur 21 ein Studium, schaffen nur 15 einen Bachelor, absolvieren nur acht einen Master – und nur eine Person erlangt den Doktorgrad.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-bildungschancen-vererben-sich-97222.html

Weitere Nachrichten

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

Kinderhilfswerk Kinder brauchen Erholung in den Ferien

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat zum Beginn der Sommerferien-Saison an alle Eltern appelliert, ihren Kindern in der schulfreien Zeit ausreichend Raum zur ...

Weitere Schlagzeilen