Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.01.2010

Studie belegt: Nächste Generation der mobilen Internet-Nutzer ist männlich, jung und gebildet

Münster (openPR) – Junge Männer mit hohem Bildungsgrad wollen zukünftig am ehesten das mobile Internet nutzen. Das ergibt eine repräsentative Umfrage (n = 1.034) des Marktforschungsinstituts Innofact im Auftrag von The Phone House (TPH). Insgesamt zeigen 56,8 Prozent aller Männer, die bisher das mobile Internet noch nicht nutzen, ernsthaftes Interesse, über Endgeräte wie Handys, Smartphones oder Notebooks mobil im Internet zu surfen. Besonderes bei den jungen „Nicht-Nutzern“ ist das Interesse sehr groß: Von den 20- bis 29-jährigen wollen 63,9 Prozent in Zukunft überall online gehen. Auch der formelle Bildungsgrad spielt beim Einstieg in die mobile Internet-Welt eine wichtige Rolle: 57,6 Prozent aller befragten Nicht-Nutzer mit Abitur interessieren sich für die Nutzung des mobilen Internets für private wie berufliche Zwecke. Bei Befragten mit geringerem Bildungsabschluss (Volks-/Hauptschule) liegt der Anteil der Interessierten dagegen nur bei 42,2 % Prozent.

„Wir möchten genau verstehen, welche Kundengruppen die neuen Trendsetter beim mobilen Internet sein werden und welche Zielgruppen noch überzeugt werden müssen. Mit Hilfe dieser Erkenntnisse entwickeln wir individuelle Angebote und verbessern zugleich unsere Beratung, um die weiterhin zahlreichen offenen Fragen unserer Kunden fachkundig beantworten zu können. Hemmnisse vor der Nutzung des mobilen Internets – beispielsweise bei der Angst vor zu hohen Kosten – möchten wir abbauen. Denn durch Daten-Flatrates hat der Kunde schon heute volle Kostenkontrolle beim ‚Überall Online’ “, erklärt Ralf-Peter Simon, Geschäftsführer bei TPH.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-belegt-naechste-generation-der-mobilen-internet-nutzer-ist-maennlich-jung-und-gebildet-5668.html

Weitere Nachrichten

kik-Filiale

© über dts Nachrichtenagentur

Bangladesh Accord Modemarken unterschreiben neuen Vertrag mit Arbeitern

Der Vertrag über die Sanierung der Textilfabriken in Bangladesch, der sogenannte Bangladesh Accord, wird über das Jahr 2018 hinaus verlängert. Damit soll ...

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Landesgruppenchefin will gegen „Ehe für alle“ stimmen

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt wird nach eigenen Angaben im Bundestag gegen die "Ehe für alle" stimmen. "Die Ehe von Frau und Mann steht unter ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

Atommülltransport Castor in Neckarwestheim angekommen

Obwohl der erste Atommülltransport am Abend bereits erfolgt ist, will die Gemeinde Neckarwestheim (Landkreis Heilbronn) wegen der Castortransporte beim ...

Weitere Schlagzeilen