Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

15.09.2011

Studie: Autohersteller BMW und Opel sind deutsche Co2-Musterschüler

Duisburg-Essen – Die Autohersteller Opel und BMW haben unter den großen deutschen Herstellern in den vergangenen acht Jahren die größten Fortschritte bei der Verringerung des Kohlendioxid-Ausstoßes ihrer Fahrzeugflotten erreicht. Nach einer Studie des CAR Centers der Universität Duisburg-Essen und des Prognoseinstituts BDW-Automotive, die dem „Handelsblatt“ vorliegt, haben die Bayern mit 153 Gramm Co2/km gegenüber dem Jahr 2003 eine Einsparung von 21,5 Prozent erreicht. „Gut gearbeitet hat auch Opel, die mit 140,1 Gramm Co2/km eine Verbesserung von 16,3 Prozent erreicht haben“, heißt es in der Studie.

Unterdurchschnittlich haben dagegen Mercedes und VW bei den Verbesserungen abgeschnitten. „Ein Grund bei VW liegt in der Verschiebung des Produkt-Mix’ in größere Fahrzeuge seit 2003“, heißt es in der Studie. Im Jahr 2003 seien noch 62 Prozent aller in Deutschland verkauften Fahrzeuge Kleinwagen und Kompaktwagen gewesen. Dieser Anteil sei mittlerweile auf 53 Prozent gefallen. Dennoch liegt VW auf Platz zwei der deutschen Hersteller beim Co2-Ausstoß. Der vom VW-Konzern kontrollierte Sportwagenhersteller Porsche erzielte sogar von allen deutschen Autobauern die größten Co2-Verbesserungen. Die Stuttgarter verbesserten sich um 23,5 Prozent – sind aber mit 230,5 Gramm Co2/km beim Durchschnittsfahrzeug noch immer mehr als 100 Gramm von der Zielmarke entfernt.

In wenigen Monaten müssen sich die Neuwagen europaweit erstmals an die neuen Grenzwerte der EU-Kommission von 130 Gramm Co2 pro Kilometer messen lassen. Bereits 2012 müssen 65 Prozent der Flotte den Zielwert einhalten – ab 2015 dann alle Fahrzeuge.

VDA-Präsident Matthias Wissmann hatte am Donnerstag zur Eröffnung der Autoshow IAA auf Erfolge bei der Co2-Reduzierung verwiesen. „Wir reden nicht, wir liefern“, sagte er. Vor vier Jahren hätten die in Deutschland neu zugelassenen Autos einen durchschnittlichen Co2-Wert von 170 Gramm pro Kilometer erreicht. „Und aktuell liegen wir bei nur noch 145 Gramm Co2 pro Kilometer.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-autohersteller-bmw-und-opel-sind-deutsche-co2-musterschueler-28022.html

Weitere Nachrichten

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

BP-Europachef Fahrverbote wären „wenig zielführend“

Der Europachef des britischen Ölkonzerns BP, Wolfgang Langhoff, hält nichts von Bannmeilen für Dieselfahrzeuge in Städten wie München oder Stuttgart: ...

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Weitere Schlagzeilen