Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.02.2010

Studie: Apps beliebter als mobiles Web

München (pressebox)- Mobile Apps für iPhone und Co. sind eines der Marketing-Trendthemen des Jahres 2010. Zu Recht, denn eine gemeinsame Umfrage der Internet-Wirtschaftszeitung INTERNET WORLD Business und dem Göttinger Marktforschungsinstitut eResult zeigt: Die Akzeptanz für Werbe- und E-Commerce-Applikationen ist unter mobilen Internet-Surfern überraschend hoch. Demzufolge bevorzugen mehr mobile Internet-Nutzer eine spezielle App als einen für mobile Zugangsgeräte optimierten Webauftritt. Von allen Internet-Nutzern würden 22 Prozent lieber eine Werbe- oder E-Commerce-Applikation auf ihr Smartphone laden. 14,7 Prozent allerdings nur, wenn ihnen die Anwendung einen echten Mehrwert bietet. Und lediglich knapp 16 Prozent begnügen sich mit einer einfachen mobilen Website. Insgesamt ist Verbreitung des mobilen Internet der Untersuchung zufolge überraschend hoch. 37,8 Prozent der Internet-Nutzer sind inzwischen auch mobil im Netz unterwegs

Wie die Untersuchung weiter zeigt, sind Männer deutlich app-affiner als Frauen. Liegt beim weiblichen Geschlecht die App-Begeisterung bei nur 13,7 Prozent, zeigen sich bei den Männern knapp 29,5 Prozent von den Anwendungen fasziniert. Die Unterscheidung nach Altersgruppen zeigt: In der Zielgruppe der bis 29-Jährigen stoßen Apps auf das größte Interesse: Von den 50,9 Prozent der mobilen Surfer wollen 35,7 Prozent eine Software installieren. In der Altersgruppe 30 bis 49 liegt der Anteil der mobilen Surfer bei 35,8 Prozent, 21 Prozent favorisieren Apps. Deutlich schwerer anzusprechen ist die Generation 50 plus: Hier surfen erst 27,8 Prozent der Internet-Nutzer mobil im Web – 18 Prozent davon würde ein mobiler Internet-Auftritt vollkommen ausreichen.

Für die Studie wurden 600 Personen, die repräsentativ für die deutsche Internet-Bevölkerung sind, befragt. Wie Markenartikler und Webhändler ihre Apps optimal vermarkten und in App-Stores beste Sichtbarkeit erzielen, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von INTERNET WORLD Business.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-apps-beliebter-als-mobiles-web-7106.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Weitere Schlagzeilen