Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Flüchtlingskind in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

10.05.2017

Studie Acht von zehn Flüchtlingskindern gehen in die Kita

„Frühe Versäumnisse lassen sich später nur aufwendig wieder ausgleichen.“

Berlin – Acht von zehn Flüchtlingskindern über drei Jahre besuchen in Deutschland eine Kita. Die Betreuungsquote liegt damit nicht viel niedriger als die Quote bei allen Kindern dieser Altersgruppe, wo rund 95 Prozent einen Kitaplatz haben.

Wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe am Mittwoch mit Bezug auf eine noch unveröffentlichte Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) berichten, gibt es dagegen im frühkindlichen Alter, bei den unter Dreijährigen, deutliche Unterschiede. Der Studie zu Folge liegt hier die Kita-Nutzungsquote unter Kindern Geflüchteter mit 15 Prozent nur etwa halb so hoch wie bei allen Kindern.

Auch bei der Sprachförderung von Schulkindern gibt es Nachholbedarf, wie die Studie zeigt. Demnach bekommt nicht einmal jedes zweite Flüchtlingskind eine gezielte Sprachförderung.

Dass Flüchtlingskinder unter drei Jahren vergleichsweise selten in eine Kita gehen, sei problematisch, weil die Grundlagen für eine erfolgreiche Integration möglichst früh gelegt werden sollten, so Frauke Peter, Bildungsökonomin am DIW. „Frühe Versäumnisse lassen sich später nur aufwendig wieder ausgleichen.“

Die Untersuchung gibt nach Angaben des DIW erstmals repräsentativ Auskunft über die Bildungsbeteiligung von Kindern mit Fluchthintergrund. Die Daten basieren auf einer Befragung des Sozio-ökonomischen Panels (SOEP), des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Befragt wurden mehr als 4.500 Erwachsene, die zwischen 2013 und 2016 nach Deutschland geflohen waren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/studie-acht-von-zehn-fluechtlingskindern-gehen-in-die-kita-96552.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen