Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Youtube-Nutzer am Computer

© dts Nachrichtenagentur

27.08.2012

USA Student muss Rekord-Strafe für Raubkopien zahlen

Für jeden illegal heruntergeladenen Song 22.500 Dollar.

Boston – Ein Bundesgericht im US-Bundesstaat Massachusetts hat einen Studenten zu einer Rekordstrafe von 675.000 Dollar wegen illegal heruntergeladener und weitergereichter Musikdateien verurteilt. Wie das Gericht mitteilte, soll der mittlerweile 25-Jährige vor neun Jahren 30 Lieder vom Computer seiner Eltern aus dem Internet gezogen haben.

Die Höhe der Schadensersatzzahlung wurde 2009 von einem Geschworenengericht entschieden. Beim Gericht in Bundesstaat Massachusetts reichte der Student einen Antrag auf Neuauflage des Verfahrens ein, das nun abgelehnt wurde.

Aufgrund der Beweislage sahen die Richter die Höhe des Schadenersatzes als gerechtfertigt. Den vier klagenden Plattenfirmen wurde für jeden illegal heruntergeladenen Song 22.500 Dollar zugesprochen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/student-muss-rekord-strafe-fuer-raubkopien-zahlen-56203.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen