Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Stübgen fordert schnellere Zahlung für Rettungsschirm ESM

© dapd

23.01.2012

Stübgen Stübgen fordert schnellere Zahlung für Rettungsschirm ESM

Zahlung von zwei Tranchen bereits in diesem Jahr.

Potsdam – Der europapolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Michael Stübgen, fordert von der Bundesregierung eine raschere Überweisung für den europäischen Rettungsschirm ESM als bisher vorgesehen. Er könne sich vorstellen, dass Deutschland schon dieses Jahr zwei Tranchen in Höhe von 4,6 Milliarden Euro zahle, sagte der CDU-Poliker der Zeitung “Märkische Allgemeine” (Dienstagausgabe). Bisher soll Deutschland seinen Anteil von 21,5 Milliarden Euro bis 2016 in fünf Jahrestranchen von je 4,3 Milliarden Euro überweisen.

Für eine Ausweitung der Gesamteinlage des Stabilitätsmechanismus in Höhe von 80 Milliarden Euro oder eine Ausweitung des Garantierahmens in Höhe von 420 Milliarden Euro gebe es “keinen Grund”, sagte Stübgen der Zeitung. Er sei überzeugt, “dass wir mit unserer Stabilitätskultur besser fahren”.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stubgen-fordert-schnellere-zahlung-fur-rettungsschirm-esm-35758.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen