Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Strommasten im Stuttgart S-Bahnbetrieb manipuliert

© dapd

18.01.2012

Verkehr Strommasten im Stuttgart S-Bahnbetrieb manipuliert

Die Beamten fanden einen angesägten Mast auf der Strecke zwischen Rohr und Filderstadt.

Stuttgart – Manipulierte Strommasten der Stuttgarter S-Bahn beschäftigen die Bundespolizei. Am Dienstagmorgen fanden die Beamten einen angesägten Mast auf der Strecke zwischen Rohr und Filderstadt. Die Strecke wurde daraufhin mehrere Stunden gesperrt und Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet, wie ein Sprecher am Mittwoch mitteilte.

Bereits am Sonntag hatten Unbekannte einen Fahrleitungsmast bei Goldberg umgesägt. Die Bundespolizei suchte daraufhin die Bahnstrecken im Großraum Stuttgart ab. Bekennerschreiben oder andere Hinweise auf Täter und Motiv wurden bislang nicht gefunden. Einen Bezug zu den “Stuttgart 21″-Protesten sieht die Bundespolizei derzeit nicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/strommasten-im-stuttgart-s-bahnbetrieb-manipuliert-34825.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen