Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Streit um Schulgeld möglicher Auslöser für Bluttat

© AP, dapd

07.04.2012

Oakland Streit um Schulgeld möglicher Auslöser für Bluttat

Mutmaßlicher Täter war offenbar verärgert über Verwaltung der Schule.

Oakland – Ein Streit um die Rückerstattung des Schulgelds war möglicherweise der Auslöser für den Amoklauf an einer privaten Universität in Kalifornien. Der mutmaßliche Täter und ehemalige Schüler der christlichen Schule sei verärgert darüber gewesen, dass ihm die Verwaltung das Schulgeld nicht in vollem Umfang habe zurückerstatten wollen, nachdem er seine Ausbildung zum Krankenpfleger im Herbst abgebrochen hatte, sagte der Gründer und Leiter der Schule, Jongjin Kim der Nachrichtenagentur AP am Freitag.

Der aus Südkorea stammende Mann sei am Montag in die Schule gekommen und habe die Person gesucht, die für die Verwaltung der Schulgelder zuständig ist. Zuvor habe er nie gewalttätige Tendenzen erkennen lassen, sagte Kim. Der Mann wird beschuldigt, sieben Menschen umgebracht zu haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/streit-um-schulgeld-moeglicher-ausloeser-fuer-bluttat-49478.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen