Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

22.09.2011

Streiks stürzen Athen ins Chaos

Athen – Angesichts des neuen Sparprogramms der griechischen Regierung haben Streiks in Athen die Stadt in Chaos versetzt. Mitarbeiter im öffentlichen Verkehr, Taxifahrer und Lehrer legten ihre Arbeit nieder, um gegen die Sparmaßnahmen zu protestieren. Auch die Fluglotsen hielten einen vierstündigen Streik ab und zwangen die Fluggesellschaften damit, Flüge zu streichen oder zu verschieben.

„Die Arbeitnehmer verkraften nicht noch mehr von diesen harten Wirtschaftsmaßnahmen. Sie leiden seit 22 Monaten“, sagte Kostas Tsikrikas, Vorsitzender der Vereinigung der Zivilbediensteten.

Erst Mittwoch hatte die Regierung in Athen neue Sparmaßnahmen in Höhe von sechs Milliarden Euro beschlossen und gleichzeitig angekündigt, Zehntausende Staatsbedienstete zu entlassen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/streiks-stuerzen-athen-ins-chaos-28454.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen