Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

26.08.2010

Streik lähmt öffentliches Leben in Südafrika

Pretoria – Der andauernde Streik im öffentlichen Dienst Südafrikas ist heute fortgesetzt worden. Tausende Streikende marschierten durch die Großstädte des afrikanischen Landes. Währenddessen sahen verschiedene Gewerkschaften die Notwendigkeit, die Streiks noch zu intensivieren.

Bei einer Rede vor den Protestierenden in Johannesburg sprach der Generalsekretär einer der größten Gewerkschaften, Zelinzima Vavi, davon, dass „wir es nicht zulassen werden, euch nach Hause gehen zu lassen, ohne einen Erfolg in den Händen zu halten“.

Unterdessen erreichte die Streikwelle Krankenhäuser und Schulen. Die medizinische Versorgung der Patienten wird momentan von 2.800 Soldaten gewährleistet. Die Streikenden fordern eine Lohnerhöhung, die die Inflationsrate um das Zweifache übersteigt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/streik-laehmt-oeffentliches-leben-in-suedafrika-13675.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen