Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Strecke nach Zugunglück in Nordfriesland wieder befahrbar

© dapd

16.01.2012

Verkehr Strecke nach Zugunglück in Nordfriesland wieder befahrbar

Zusätzlich wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Bredstedt und Niebüll eingerichtet.

Bargum – Nach dem Zugunglück mit einem Toten bei Bargum in Nordfriesland ist die Strecke zwischen Hamburg-Altona und Westerland wieder eingeschränkt befahrbar. Zusätzlich wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Bredstedt und Niebüll eingerichtet, wie die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) am Montagmorgen auf ihrer Internetseite mitteilte. Es sei den ganzen Montag über mit Verspätungen zu rechnen.

Ein Zug der Nord-Ostsee-Bahn war am späten Freitagnachmittag mit einer Viehherde kollidiert. Dabei war ein 38-jähriger Fahrgast ums Leben gekommen. Der Lokführer und sein Gehilfe wurden verletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/strecke-hamburg-westerland-nach-zugungluck-wieder-befahrbar-34323.html

Weitere Nachrichten

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Weitere Schlagzeilen