Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Straßenlärm stört am meisten

© dapd

24.04.2012

Baden-Württemberg Straßenlärm stört am meisten

Hoher Geräuschpegel ist gesundheitsschädlich.

Karlsruhe – Die Bürger in Baden-Württemberg stören sich Experten zufolge immer häufiger am Lärm. „Ich habe den Eindruck, dass die Mehrheit relativ sensibel ist, und das Thema nicht mehr so stark unterschätzt wird, wie das früher der Fall gewesen ist“, sagte der zuständige Referatsleiter in der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz, Martin Hoffmann, der Nachrichtenagentur dapd. Immer mehr Menschen achteten darauf, in ruhigen Gegenden zu wohnen.

Ein hoher Geräuschpegel über längere Zeit hinweg kann den Blutdruck erhöhen und damit auch das Risiko, an Herzinfarkt zu sterben. Schlafstörungen und Tinnitus sind ebenfalls mögliche Lärmfolgen. Laut Weltgesundheitsorganisation verursacht Verkehrslärm so viele Krankheiten und Todesfälle, dass jährlich in der Europäischen Union mehr als eine Million gesunde Lebensjahre verloren gehen.

Für Mittwoch (25. April) rufen zahlreiche Organisationen auf zum Tag gegen Lärm, in Deutschland die Gesellschaft für Akustik mit Unterstützung des Umweltbundesamts.

In Baden-Württemberg ist Lärm durch den Straßenverkehr repräsentativen Umfragen zufolge das größte Ärgernis, wie Lärmexperte Hoffmann sagt. 14 Prozent der Einwohner fühlten sich dadurch stark oder äußerst stark belastet. An Flugzeugen stören sich fünf Prozent, an Zügen nur drei bis vier Prozent.

Damit empfinden die Bürger den Verkehr mit Abstand als größte Lärmquelle. Geräusche von Gewerbe und Industrie sowie Freizeitlärm sind für die meisten Menschen Umfragen zufolge weniger belastend.

Die Befragungen sagten zwar nichts über den tatsächlichen Lärm aus, erläuterte Hoffmann. „Es ist aber davon auszugehen, dass dieses subjektive Empfinden im Wesentlichen der Wirklichkeit entspricht.“

Die Landesanstalt berechnet derzeit die Lärmbelastung für die Umgebung der Hauptverkehrsstraßen in Baden-Württemberg. Vor fünf Jahren wurde das zum ersten Mal gemacht, in der zweiten Jahreshälfte 2012 sollen nun aktuelle Ergebnisse vorliegen. Zur Berechnung werden mehr als 5.000 Straßenkilometer als Lärmquellen in ein Geländemodell integriert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/strassenlaerm-stoert-am-meisten-52206.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen