Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Straße am Südflügel des Bahnhofs geräumt

© dapd

30.01.2012

Stuttgart 21 Straße am Südflügel des Bahnhofs geräumt

Nach Angaben von Polizei und “Parkschützern” verlief alles friedlich.

Stuttgart – Mehrere “Stuttgart 21″-Gegner haben in der Nacht zu Montag den für den Abriss vorgesehenen Südflügel am Hauptbahnhof blockiert. Laut Polizei hatten sich bis zu 100 Demonstranten an dem Gebäude versammelt, sodass die Straße gesperrt werden musste. Am Vormittag räumte die Polizei die Straße und führte etwa 30 Blockierer weg. Wann der Abriss beginnen sollte, war zunächst unklar.

Nach Angaben von Polizei und “Parkschützern” verlief alles friedlich. In der Nacht hätten rund 500 Menschen gegen den Abriss des Südflügels demonstriert, sagte eine Sprecherin der “Parkschützer”.

Der Südflügel soll für den Bau des Tiefbahnhofs für “Stuttgart 21″ weichen. Gegner des Milliardenprojekts befürchteten, dass die Abrissarbeiten am Montag beginnen sollten. Mitte Januar hatten 1.700 Polizisten die Einrichtung der Baustelle abgesichert. Seitdem liefen die Entkernungsarbeiten. Der Abriss soll rund acht Wochen dauern. Bäume sollen für diesen Teil der Baustelle zunächst nicht gefällt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/strasse-am-suedfluegel-des-stuttgarter-hauptbahnhofs-geraeumt-36993.html

Weitere Nachrichten

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Weitere Schlagzeilen