Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Jens Stoltenberg

© dts Nachrichtenagentur

22.07.2012

Norwegen Stoltenberg erinnert an Opfer von Oslo und Utöya

„Heute sollten wir einander daran erinnern, dass Liebe ewig anhält.“

Oslo – In Norwegen wird an diesem Sonntag der Opfer der Terroranschläge vor einem Jahr gedacht. „Heute sollten wir einander daran erinnern, dass Liebe ewig anhält. Das Gute und die Freude lassen sich nicht auslöschen“, erklärte der norwegische Ministerpräsident Jens Stoltenberg bei einer Gedenkveranstaltung in Oslo.

In ganz Norwegen erinnern Menschen am Jahrestag der Anschläge mit Gottesdiensten und Konzerten an die Opfer. Stoltenberg will auch nach Utoya fahren und auf der Insel eine Rede halten.

Der Attentäter Anders Behring Breivik hatte am 22. Juli 2011 zunächst in Oslo eine Bombe gezündet und acht Menschen getötet und später auf der Insel Utoya 69 Teilnehmer eines Jugendlagers erschossen. Das Urteil gegen den geständigen Attentäter Breivik soll am 24. August verkündet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stoltenberg-erinnert-an-opfer-von-oslo-und-utoeya-55538.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen