Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gerhard Schröder und Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

04.09.2017

Stoiber „Schröder war ein härterer Gegner als Schulz“

„Da ist jemand, der jetzt aus seiner Emotion heraus, seine langjährig Meinung ändert.“

Berlin – Der langjährige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) als klare Siegerin des TV-Duells am Sonntagabend gesehen.

„Die Kanzlerin hat das Duell für sich entschieden, auch wenn Martin Schulz der Angriffslustigere war und sich redlich bemüht hat“, sagte Stoiber am Montag in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“.

Mit Blick auf seine eigene Fernsehduell-Erfahrung vor 15 Jahren sagte der CSU-Ehrenvorsitzende: „Gerhard Schröder war früher ein härterer Gegner als Martin Schulz.“

Stoiber warf Schulz „Naivität“ bei außenpolitischen Themen vor und kritisierte mit Blick auf die Ankündigung des SPD-Spitzenkandidaten, die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei beenden zu wollen: „Das ist bemerkenswert, dass Schulz nun voll auf die Position der Union einschwenkt. Da ist jemand, der jetzt aus seiner Emotion heraus, seine langjährig Meinung ändert“, sagte Stoiber der „Bild“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stoiber-schroeder-war-ein-haerterer-gegner-als-schulz-101273.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner

© über dts Nachrichtenagentur

Neuauflage gefordert FDP-Chef Lindner will zweites TV-Duell

FDP-Chef Christian Lindner hat die Themenauswahl beim TV-Duell scharf kritisiert und eine Neuauflage am kommenden Sonntag gefordert. "Nach diesem völlig ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Kommunen Diesel-Fahrverbote kämen „Enteignung“ von Pendlern gleich

Der deutsche Städte- und Gemeindebund hat vor dem Auto-Gipfel am heutigen Montag von Kanzlerin und Kommunen die "pauschale Verteufelung von Dieselmotoren" ...

Robert Habeck

© über dts Nachrichtenagentur

Habeck Wahlkampf „merkelt so vor sich hin“

Der Grünen-Spitzenpolitiker Robert Habeck hat einen fehlenden "richtigen Wahlkampf" beklagt. "Es gibt ja gar keinen richtigen Wahlkampf, er merkelt so vor ...

Weitere Schlagzeilen