Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

16.07.2011

Störungen an Finanzmärkten durch Zahlungsunfähigkeit der USA befürchtet

Berlin – Der Ökonom und früheres Mitglied des Sachverständigenrates, Rolf Peffekoven, fürchtet durch eine eventuelle Zahlungsunfähigkeit der USA eine Störung der internationalen Finanzmärkte. „Ich gehe auch vorerst davon aus, dass es eine Lösung gibt, denn Amerika wird sich gar nicht leisten können, in die Situation der Zahlungsunfähigkeit zu kommen“, sagte Peffekoven im Deutschlandfunk.

Mit Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen könne man das Problem für den Moment vertagen. „Aber es müsste eigentlich eine Lösung gefunden werden, die die grundsätzlichen Budgetprobleme in Amerika für die nächsten zehn Jahre etwa lösen wird“, sagte Peffekoven weiter. Dafür müsse man ein striktes Konsolidierungsprogramm entwerfen. Dann würden die Finanzmärkte davon auch weitgehend unbeeinträchtigt bleiben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stoerungen-an-finanzmaerkten-durch-zahlungsunfaehigkeit-der-usa-befuerchtet-23715.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Weitere Schlagzeilen