Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Apotheke

© über dts Nachrichtenagentur

20.01.2015

Stichprobe Apotheken beraten nicht immer ausreichend

Vier Apotheken schnitten mittel ab, vier fielen durch.

Köln – Viele Apotheken beraten offenbar bei rezeptfreien Medikamenten nur mangelhaft. Das ist das Ergebnis einer Stichprobe des WDR Fernsehens.

Die Tester hatten immer die gleichen fünf rezeptfreien Medikamente gekauft, darunter allerdings auch Arzneimittel, die nicht zusammen genommen werden sollten, beispielsweise ein Kombinationspräparat mit einem Hustenstiller sowie ein Hustenlöser.

Eingekauft wurde in zehn niedergelassenen Apotheken, darunter fünf klassische Vor-Ort-Apotheken und fünf Discounter. Unterwegs waren die Tester in fünf Regionen in NRW: in Münster, Mönchengladbach, Euskirchen, im Raum Essen und in Köln und Umgebung.

Das Ergebnis: zwei Apotheken berieten die Tester von sich aus umfassend und gut. Vier Apotheken schnitten mittel ab, aber vier fielen durch. Auffällig: Die klassischen Vor-Ort-Apotheken schnitten in der Stichprobe nicht wesentlich besser ab als die Discounter.

Auch fünf Versandapotheken waren in der Stichprobe. Nur eine legte der Lieferung ausführliche Informationen zu allen Arzneimitteln bei. Dafür hatten die Versandapotheken beim Preis die Nase vorn.

In der Stichprobe hatten sich die Test-Kunden wie viele ganz normale Kunden verhalten, also von sich aus keine Fragen zu den Medikamenten gestellt, sondern einfach die Medikamente verlangt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stichprobe-apotheken-beraten-nicht-immer-ausreichend-77029.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

BKA 2016 bereits 832 Angriffe gegen Flüchtlingsheime

Trotz sinkender Flüchtlingszahlen nehmen die Straftaten gegen Asylunterkünfte weiter zu. In den ersten zehn Monaten gab es in Deutschland 832 Angriffe ...

Islamischer Staat ISIS

© The Islamic State / gemeinfrei

BKA zu Bedrohung durch IS Bundeskriminalamt warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt wegen der jüngsten militärischen Niederlagen der Terrormiliz IS vor einer erhöhten Anschlagsgefahr im Westen. Das BKA ...

Udo Lindenberg

© Siebbi / CC BY 3.0

Kein Leben außerhalb des Hotels Lindenberg will eigenen Müll nicht heruntertragen

Udo Lindenberg (70) sehnt sich noch immer nicht nach einem Leben außerhalb des Hotels - das sei genau das richtige für ihn. "Ich habe meine Ruhe, wenn ich ...

Weitere Schlagzeilen