Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.11.2009

Steve Martin und Alec Baldwin moderieren 82. Oscar Verleihung

Los Angeles – Die US-Schauspieler Steve Martin und Alec Baldwin werde im nächsten Frühjahr als Moderatoren durch die 82. Verleihung der Oscars führen. Wie die „Academy of Motion Picture Arts and Sciences“ gestern mitteilte, seien Martin und Baldwin das „perfekte Duo“ für die Preisverleihung.

Der 64-jährige Martin hatte bereits in den Jahren 2001 und 2003 die Moderation der Gala übernehmen. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinem Feind Alec Baldwin die Oscars zu moderieren“, neckte Martin seinen 51-jährigen Kollegen. Baldwin, der in der Moderation der Preisverleihung eine „einmalige Gelegenheit“ sieht, war im September für seine Rolle in der US-Serie „30 Rock“ mit dem Emmy ausgezeichnet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steve-martin-und-alec-baldwin-werden-82-oscar-verleihung-moderieren-3277.html

Weitere Nachrichten

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Wahltaktik Schulz wirft CDU „Anschlag auf die Demokratie“ vor

SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die CDU für ihre Wahltaktik massiv angegriffen. Er bezeichnete das Vorgehen der CDU auf dem ...

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Ökonom SPD-Steuerkonzept entlastet auch Facharbeiter und Gutverdiener

Mit dem auf dem Parteitag beschlossenen Steuerkonzept will die SPD vor allem Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen entlasten. Nach Berechnungen des auf ...

Weitere Schlagzeilen