Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

17.01.2011

Steve Jobs nimmt aus gesundheitlichen Gründen Auszeit bei Apple

Cupertino – Apple-Chef und Unternehmens-Mitbegründer Steve Jobs hat angekündigt wegen Krankheit bei dem Konzern kürzerzutreten. Der Verwaltungsrat habe seinem Wunsch entsprochen, eine gesundheitsbedingte Auszeit zu nehmen, ließ Jobs am Montag mitteilen. Er werde aber Konzernchef bleiben und an wichtigen strategischen Entscheidungen beteiligt sein.

Das Tagesgeschäft werde fortan von Tim Cook übernommen. Der Gesundheitszustand von Jobs ist offenbar eng mit der Kursentwicklung der Aktie von Apple verknüpft. Kaum war die Nachricht über seinen Rückzug bekannt, drehte die in Frankfurt gelistete Aktie deutlicher ins Minus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steve-jobs-nimmt-aus-gesundheitlichen-gruenden-auszeit-bei-apple-18968.html

Weitere Nachrichten

Islamischer Staat ISIS

© The Islamic State / gemeinfrei

BKA zu Bedrohung durch IS Bundeskriminalamt warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt wegen der jüngsten militärischen Niederlagen der Terrormiliz IS vor einer erhöhten Anschlagsgefahr im Westen. Das BKA ...

Udo Lindenberg

© Siebbi / CC BY 3.0

Kein Leben außerhalb des Hotels Lindenberg will eigenen Müll nicht heruntertragen

Udo Lindenberg (70) sehnt sich noch immer nicht nach einem Leben außerhalb des Hotels - das sei genau das richtige für ihn. "Ich habe meine Ruhe, wenn ich ...

Polizei Streifenwagen

© Matti Blume / CC BY-SA 3.0

Niedrige Aufklärungsquote bei Einbrüchen GdP fordert Gesetzesänderung und mehr Personal

Für eine bessere Aufklärungsquote von Einbrüchen fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Änderung des Strafgesetzbuches und mehr Personal. In einem ...

Weitere Schlagzeilen