Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Steve Jobs

© Matt Yohe / CC BY-SA 3.0

06.10.2011

Steve Jobs verstorben Apple verliert großen Visionär

Mit Steve Jobs geht ein großer Visionär von uns.

Für Apple und viele Apple-Jünger ist heute ein schwerer Tag, denn der Gründer und Visionär Steve Jobs ist gestorben – das gab Apple auf seiner Webseite bekannt. Ende August gab Steve Jobs seine Führungsposition bei Apple auf, nachdem er sich wegen seiner Krankheit (Bauchspeicheldrüsen-Krebs) nicht mehr richtig um seine Arbeit kümmern konnte. Schon damals haben viele Apple-Fans geschockt reagiert, sein jetziger tot trifft die meisten wohl hart.

Mit Steve Jobs geht ein großer Visionär von uns, der die Welt mit seinen I-Pods, I-Phones und anderen Produkten, um vieles reicher gemacht hat. Damit verliert Apple einen großen Denker, ohne den es das Unternehmen wahrscheinlich nicht mehr geben würde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steve-jobs-ist-mit-56-gestorben-apple-verliert-einen-grossen-visionaer-29146.html

Weitere Nachrichten

Palma de Mallorca

© Thomas Wolf, foto-tw.de / CC BY-SA 3.0 DE

Palma de Mallorca Auto rast in Menschengruppe

Ein Autofahrer nordafrikanischer Herkunft ist am Samstagmorgen mit dem Auto in der bereits belebten Innenstadt Palma de Mallorcas an einer ...

Tom Schilling Berlin Film Festival 2011

© Siebbi - ipernity.com / CC BY 3.0

Tom Schilling Schmerzhafte Erfahrung auf Rammstein-Konzert

Schauspieler Tom Schilling hat im Alter von 14 Jahren den Besuch eines Rammstein-Konzerts in Berlin als "sehr schmerzhaftes Erlebnis für den Brustkorb" ...

Südtribüne Borussia Dortmund

© Christopher Neundorf / gemeinfrei

"DeutschlandTrend" Deutsche bleiben nach Anschlag in Dortmund gelassen

Nach der Sprengstoffattacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund bleiben die Deutschen mehrheitlich gelassen: 82 Prozent der Befragten fühlen sich ...

Weitere Schlagzeilen