Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Wohnhaus

© über dts Nachrichtenagentur

06.06.2019

Steuerzahlerbund Ostdeutsche sind Verlierer der Grundsteuerreform

„insgesamt fallen im Durchschnitt etwa 70 Prozent mehr Grundsteuern an.“

Berlin – Die geplante Grundsteuer-Reform von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) würde vor allem für Hauseigentümer und Mieter im Osten Steuererhöhungen bedeuten. Das zeigen neue Berechnungen des Steuerzahlerbundes, über die die „Bild“ berichtet (Donnerstag).

Zwei Monate lang hat der Verband bundesweit für seine Mitglieder ermittelt, ob sich deren Grundsteuer durch den Gesetzentwurf des Finanzministers künftig erhöht. „Bei unseren Beispielen gibt es zwar auch Fälle, bei denen die Belastung leicht abnimmt. Doch insgesamt fallen im Durchschnitt etwa 70 Prozent mehr Grundsteuern an“, so der Steuerzahlerbund.

Die Reform habe den Anspruch gehabt, Wohnen für die Menschen nicht noch teurer zu machen. Doch diesem Anspruch werde der aktuelle Gesetzentwurf „wohl nicht gerecht“, heißt es.

Zwar setzt Scholz darauf, dass die Gemeinden künftig ihre Steuer-Zuschläge, die sogenannten Hebesätze, kräftig senken. Doch selbst dann werde die Reform vielerorts noch zu erheblichen Steuererhöhungen führen: „Das betrifft insbesondere den Osten“, so der Steuerzahlerbund.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steuerzahlerbund-ostdeutsche-sind-verlierer-der-grundsteuerreform-112631.html

Weitere Meldungen

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Negativzins kostet deutsche Banken Zehntel ihres Gewinns

Europas Banken haben in den vergangenen fünf Jahren 21,4 Milliarden Euro Negativzinsen an die Europäische Zentralbank (EZB) gezahlt. Das ist das Ergebnis ...

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Viele Bankangestellte unzufrieden mit ihrem Job

Jeder dritte Bankangestellte mit Kundenkontakt ist mit seinem aktuellen Job unzufrieden. Knapp ein Drittel plant sogar einen Ausstieg, so eine Umfrage von ...

Mietwohnungen

© über dts Nachrichtenagentur

Wohnungsnot Mieterbund will Grundrecht auf bezahlbares Wohnen

Der Deutsche Mieterbund hat ein Grundrecht auf "angemessenes und bezahlbares Wohnen" gefordert. "Wir brauchen eine Neuausrichtung in der Wohnungs- und ...

BER-Probleme Flughafenverband schlägt langfristig zwei Berliner Flughäfen vor

Der Präsident des Flughafenverbands ADV, Stefan Schulte, schlägt angesichts der Probleme am geplanten Großflughafen BER langfristig zwei Flughäfen in Berlin vor. ...

RWI Stadtbewohner und Familien würden von CO2-Steuer profitieren

Von einer CO2-Steuer, die Klimaaktivisten und Politiker von SPD sowie Grünen fordern, würden vor allem Städter und Familien profitieren. Dies geht aus ...

Destatis Umweltschutz ist wichtiger Wirtschaftsfaktor

Maßnahmen für den Umweltschutz sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Die Betriebe des Produzierenden Gewerbes und des Dienstleistungssektors ...

Statistisches Bundesamt Großhandelsumsatz im ersten Quartal gestiegen

Der Großhandelsumsatz in Deutschland ist im ersten Quartal 2019 gestiegen. Die Großhandelsunternehmen setzten preisbereinigt (real) 2,5 Prozent und nicht ...

IG-Metall-Chef CO2-Steuer könnte Bürger entlasten

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann hält eine Entlastung der Bürger durch die Einführung einer CO2-Steuer für denkbar. "Bislang ist die CO2-Steuer ja ein rosa Elefant. ...

ID.3 VW verzeichnet 20.000 Vorbestellungen für neues Elektroauto

Die Nachfrage nach dem ID.3, dem ersten VW-Elektroauto aus der neuen ID-Serie, übertrifft die Erwartungen des Herstellers. "Wir haben die Marke von 20.000 ...

BDI Kempf ruft GroKo zu Kurswechsel auf

Der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, hat die Große Koalition in Berlin zu einem Kurswechsel aufgerufen. "Die ...

Digitalisierung und Mobilitätswende IG Metall verlangt neues Kurzarbeitergeld

Angesichts des drohenden Arbeitsplatzverlustes durch Digitalisierung und Mobilitätswende in der Metall- und Elektroindustrie verlangt die IG Metall Hilfe ...

Getty Images Mark Getty will Wachstum beschleunigen

Nach dem Rückkauf seiner Bildagentur Getty Images will Mark Getty das Wachstumstempo wieder deutlich beschleunigen. "Die vergangenen zehn Jahre waren wir ...

Arbeitszeiterfassung IG Metall kritisiert Arbeitgeber

Nach dem Urteil des Europäischer Gerichtshofs (EuGH) zur detaillierten Arbeitszeiterfassung hat die IG Metall scharfe Kritik an den Arbeitgebern geäußert. ...

Strengere Klimavorgaben Bahn soll früher als geplant auf 100 Prozent Ökostrom umstellen

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat der Bahn strengere Klimavorgaben gemacht. Er habe die Führung des Unternehmens aufgefordert, "zügig ein Konzept ...

Preiserhöhungen Post erhöht Porto für Standardbrief auf 80 Cent

Die Deutsche Post hat wie erwartet eine Erhöhung der Briefpreise beantragt. Unter anderem soll das Porto für einen Standardbrief um 10 Cent auf 0,80 Euro ...

Statistisches Bundesamt Mietschulden bei Überschuldeten im Osten verbreiteter

Im Jahr 2018 sind deutschlandweit zwei von zehn überschuldeten Personen, die bei einer Schuldnerberatungsstelle Hilfe suchten, von Mietschulden betroffen ...

Europcar Nachfrage nach Mietwagen mit Dieselmotor sehr hoch

Die großen Autovermieter haben derzeit offensichtlich Probleme, an Dieselwagen heranzukommen. "Bei Europcar ist die Nachfrage nach Mietwagen mit ...

BDI Präsident Kempf warnt vor Handelskonflikt um Seltene Erden

Der Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) fürchtet für die deutsche Wirtschaft negative Folgen, sollte China im Handelskonflikt mit den USA auch ...

Razzia Porsche-Chef bestätigt Durchsuchung seines Büros

Porsche-Chef Oliver Blume hat persönlich bestätigt, dass auch sein Büro am vergangenen Donnerstag durchsucht wurde. "Richtig ist, dass am 28. Mai mehrere ...

Bericht Akademiker in der Chemie verdienen im Mittel 133.000 Euro

Außertariflich bezahlte Akademiker und leitende Angestellte der deutschen Chemie- und Pharmaindustrie haben nach Erkenntnissen ihres Berufsverbandes die ...

Fachkräftemangel Migranten sollen von Arbeitsagentur beraten werden

Deutschland will in Zukunft aktiv um Fachkräfte aus Staaten außerhalb der Europäischen Union werben: Interessierte Migranten sollen von einer neuen ...

Statistisches Bundesamt Preise steigen im Mai um 1,4 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland beträgt im Mai 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,4 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt ...

Telekom Mitarbeiter sollen auf Huawei-Diensthandys verzichten

Die Deutsche Telekom hat ihre Mitarbeiter aufgerufen, keine neuen Geräte des chinesischen Telekommunikationsausrüsters Huawei als Diensttelefone ...

Bentley Autohersteller klagt über Kosten durch Brexit

Ein ungeregelter Brexit ohne Austrittsvertrag könnte den britischen Autohersteller Bentley teuer zu stehen kommen. Zölle auf Geschäfte mit der EU würden ...

Bericht VW-Tochter Skoda leidet unter eigenen Absatzerfolgen

Die tschechische VW-Tochter Skoda leidet unter ihren eigenen Absatzerfolgen. "Wir hätten 100.000 Fahrzeuge mehr verkaufen können", sagte Skoda-Chef ...

Statistisches Bundesamt Wohnungsbau legt leicht zu

Im Jahr 2018 sind in Deutschland 285.900 Wohnungen fertiggestellt worden: Das waren 0,4 Prozent oder 1.100 fertiggestellte Wohnungen mehr als im Vorjahr, ...

Bundesagentur für Arbeit Arbeitslosenzahl erneut gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland geht weiter zurück. Im Mai waren 2,236 Millionen Menschen arbeitslos gemeldet und damit 80.000 weniger als vor ...

Studie Jedem fünften Rentner droht in Zukunft Altersarmut

Das Risiko von Altersarmut in Deutschland wird einer Studie zufolge wegen des sinkenden Rentenniveaus ansteigen. Laut der Untersuchung des Deutschen ...

Statistisches Bundesamt Tarifverdienste im ersten Quartal um 2,6 Prozent gestiegen

Die Tarifverdienste in Deutschland sind im ersten Quartal 2019 durchschnittlich um 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Ohne ...

Statistisches Bundesamt Zahl der Erwerbstätigen steigt weiter

Die Zahl der Erwerbstätigen steigt weiter an. Im April 2019 waren nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) knapp über 45 ...

Finanzbericht Rücklage der Arbeitsagentur wächst auf 25 Milliarden Euro an

Trotz der Beitragssenkung durch die Große Koalition wachsen die Reserven der Arbeitslosenversicherung schneller als erwartet. Die Rücklage steige in diesem ...

Teure Handwerkerfehler Baugewerbe will Wiedereinführung von Meisterzwang

Angesichts einer zunehmenden Zahl teurer Handwerkerfehler auf deutschen Baustellen fordert das Baugewerbe die Wiedereinführung des Meisterzwangs. Die ...

Mobilität Uber-Chef kritisiert strenge Regulierung für Fahrdienste

Uber-Chef Dara Khosrowshahi hat die strenge Regulierung für Fahrdienste in Deutschland kritisiert. "Es wäre wichtig für Deutschland, seine Regeln zu ...

Weitere Nachrichten