Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Steuern auf Wehrsold sind geboten

© dapd

07.03.2012

Finanzministerium Steuern auf Wehrsold sind geboten

Gesetzentwurf soll am 25. April ins Kabinett.

Berlin – Das Bundesfinanzministerium hält die Besteuerung der Einkommen der Freiwilligen bei Bundeswehr und im zivilen Bereich für erforderlich. Ministeriumssprecherin Marianne Kothé sagte am Mittwoch in Berlin, aus Gründen des Gleichheitsgebots sei diese Anpassung notwendig und werde deshalb im Referentenentwurf des Jahressteuergesetzes 2013 vorgeschlagen. Damit bewertet das Finanzministerium Wehrsold und das erheblich niedrigere Taschengeld der Freiwilligen nach den gleichen Kriterien wie Einkommen aus einer Berufstätigkeit.

Der seit Aussetzung der Wehrpflicht am 1. Juli 2011 gezahlte Wehrsold für freiwillig Wehrdienst Leistende ist bislang wie der frühere Sold steuerfrei. Das Verteidigungsministerium wertet den freiwilligen Dienst aber als „Dienst am Gemeinwohl“ und besteht auf der Steuerfreiheit. Ähnlich argumentiert das Familienministerium, das für den Bundesfreiwilligendienst zuständig ist.

Regierungssprecher Steffen Seibert wies angesichts der gegensätzlichen Auffassungen in der Bundesregierung darauf hin, dass in der Ressortabstimmung „alle Argumente gehört und gewogen werden – noch ist nichts entschieden“. Eine gemeinsame Position soll im Gesetzentwurf stehen, der am 25. April ins Kabinett gehen soll.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steuern-auf-wehrsold-sind-geboten-44550.html

Weitere Nachrichten

Heiko Maas

© über dts Nachrichtenagentur

Auswertung Bundesjustizministerium setzte die meisten Gesetzentwürfe durch

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat in den vergangenen vier Jahren nach einer aktuellen Auswertung der Bundesregierung die meisten Gesetzentwürfe im ...

Hans-Christian Ströbele

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Ströbele fällt Abschied vom Bundestag leicht

Der grüne Bundestagsabgeordnete Christian Ströbele ist trotz seines Ausscheidens aus dem Parlament nicht wehmütig. "Ich komme gar nicht dazu, wehmütig zu ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Homo-Ehe Merkel will Fraktionszwang für Entscheidung aufheben

Bundeskanzlerin Angela Merkel will für eine künftige Entscheidung über die sogenannte "Homo-Ehe" im Bundestag einen Fraktionszwang aufheben. Wie die ...

Weitere Schlagzeilen