Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Steuerbescheid

© über dts Nachrichtenagentur

12.05.2017

Steuermehreinnahmen Wirtschaftsweisen-Chef Schmidt warnt vor zu hoher Entlastung

Bei der guten Haushaltslage handele es sich „um ein flüchtiges Phänomen“.

Berlin – Führende Ökonomen haben die Parteien nach der Steuerschätzung davor gewarnt, bei den Bürgern zu hohe Erwartungen an Steuerentlastungen oder neue Ausgaben zu schüren.

„Sowohl bei Plänen, diese Einnahmen für Steuerentlastungen zu nutzen, als auch bei der Forderung nach höheren staatlichen Investitionen ist Vorsicht geboten“, sagte der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph Schmidt, der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). Bei der guten Haushaltslage handele es sich „um ein flüchtiges Phänomen“, sagte Schmidt. Priorität müsse daher die Schuldenrückführung haben.

„Der starke Anstieg der Beschäftigung und die niedrigen Zinsen werden bald ein Ende finden“, warnte auch der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher. „Deutschland braucht keine systematischen Steuersenkungen, sondern mehr Steuergerechtigkeit“, sagte Fratzscher. „Dazu sollten viele der Steuerbegünstigungen abgeschafft werden, so auch die geringere Hotelsteuer und das Dieselprivileg“, forderte Fratzscher.

Die Steuerschätzung hatte gegenüber der bisherigen Prognose Mehreinnahmen von 54,1 Milliarden Euro bis 2021 ergeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steuermehreinnahmen-wirtschaftsweisen-chef-schmidt-warnt-vor-zu-hoher-entlastung-96690.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz fordert mehr Haltung gegen Trump

Nach der Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel an der ihrer Ansicht nach nachlassenden Zuverlässigkeit der Vereinigten Staaten als Bündnispartner hat ...

Finanzamt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundessteuerberaterkammer will Abschaffung der Abgeltungsteuer

Die Bundessteuerberaterkammer wird auf ihrer am Montag beginnenden Jahrestagung in München die Abschaffung der Abgeltungsteuer fordern. Das berichtet das ...

Peer Steinbrück

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Seeheimer verurteilen Steinbrücks Schulz-Kritik

Auch der konservative Flügel innerhalb der SPD, der Seeheimer Kreis, zu dem sich auch Ex-Finanzminister Peer Steinbrück zählte, weist dessen Kritik am ...

Weitere Schlagzeilen