Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

19.07.2010

Steuereinnahmen höher als erwartet

Berlin – Die öffentlichen Kassen nehmen derzeit mehr Geld ein als erwartet. Das schreibt die „Frankfurter Rundschau“ in ihrer Montagausgabe unter Berufung auf Regierungskreise. Die Halbjahreszahlen werden am Montag vom Finanzministerium im Rahmen seines Monatsberichts für Juli veröffentlicht.

Darin heißt es wörtlich: „Die Entwicklung des Steueraufkommens liegt zur Zeit über den Erwartungen des Arbeitskreises Steuerschätzung.“ Die offizielle Steuerschätzung war von einem Ausfall von rund 12 Milliarden Euro ausgegangen. Tatsächlich sind die aktuellen Einnahmen gerade dabei, die Null-Linie nach oben zu überschreiten. Mittlerweile befindet sich der Fiskus sogar wieder auf Wachstumskurs bei seinen Einnahmen. So kassierte er im Juni 48,5 Milliarden Euro, das sind rund 1,3 Milliarden oder 2,4 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Für den Zeitraum Januar bis Juni verzeichnen die Finanzstatistiker noch ein leichtes Minus von 0,9 Prozent ? ein deutlich schwächerer Rückgang als bei der Aufstellung der Haushalte zugrunde gelegt wurde. Die Steuerschätzer hatten für das gesamte Jahr ein Minus von 2,6 Prozent errechnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steuereinnahmen-hoeher-als-erwartet-12052.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Weitere Schlagzeilen