Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Internet

© Gerd Altmann / pixelio.de

10.08.2009

Relaunch stern.de baut Online Präsenz weiter aus

Bildstärkste News-Site im Netz.

Hamburg – stern.de hat die 2007 begonnenen sukzessiven Ausbau-Maßnahmen jetzt mit einem großen Relaunch in eine weitere Phase geführt. Das neue stern.de wurde optisch wie technisch grundlegend modernisiert und unterstreicht den Anspruch, die bildstärkste News-Site im Netz zu sein. Eine neuartige Kombination aus News, Entertainment, Ratgeber und Unterhaltung macht stern.de für die User zu einer journalistisch hochwertigen, aktuellen und nutzwertigen Website.

stern.de-Chefredakteur Frank Thomsen: „Mit dem Relaunch macht stern.de visuell und technisch einen deutlichen Sprung nach vorn. Wir unterstreichen damit noch mehr unsere Position als bildstärkste Nachrichtensite im deutschsprachigen Internet. Faszinierende Bilder und die Art der Berichterstattung, die ganz nah am Menschen dran ist, macht stern.de zu einem emotionalen Ratgeber für seine User. Mit dem Relaunch können wir unseren hochwertigen und glaubwürdigen Qualitätsjournalismus im Internet jetzt noch opulenter darstellen und besser navigierbar machen.“

Zum Relaunch im Einzelnen: Aktuelle, verständlich aufbereitete Nachrichten sind und bleiben wesentliches Kernelement von stern.de. Ein weiteres neues Feature ist hier „Der Tag im Überblick“: Als neuer Schnelleinstieg wird in dieser Rubrik auf den ersten Blick alles Wichtige zusammengefasst, was in den letzten Stunden passiert ist.

Darüber hinaus bieten die Ratgeber mit tiefen Informationen zu allen Lebensbereichen den Usern einen hohen Nutzwert. Zu den zehn bestehenden Gesundheits-Ratgebern erhalten die Nutzer mit ca. 20 weiteren themen- und zielgruppenspezifische Ratgebern von Wirtschaft, über Auto bis hin zu Computer kompakte, kompetente und nützliche Informationen. Der Ausbau dieser Serviceformate erfolgt gemeinschaftlich durch die Online- und Printredaktion des stern. So entsteht ein eng mit den News verknüpftes Komplementärangebot, das als Umfeld eine hohe Attraktivität für Online- und Crossmedia-Werbung bietet.

Parallel werden die erfolgreichen multimedialen Angebote von stern.de wie Web-TV, interaktive Infografiken und mobile Produkte für iPhone-, Android- und WAP optimiert und weiter ausgebaut, so dass das stern.de-Angebot in allen relevanten Kanälen jederzeit abgerufen werden kann.

stern.de wurde mit dem Relaunch optisch komplett überarbeitet, damit sich die User leichter und schneller zurechtfinden. Die Seiten werden durch eine noch anschaulichere Anordnung der Rubriken übersichtlicher und besser navigierbar. Darüber hinaus wird der Nutzwert des Angebotes durch die Integration der Suchmaschine WeFind erhöht. Zum einen erhalten Nutzer passend zum jeweiligen Thema von der Suchmaschine generierte Vorschläge für weiterführende Informationen. Zum anderen kann der User mithilfe der WeFind-Technologie in allen Inhalten von Stern.de komfortabel suchen. Die Integration der Suchmaschine WeFind erfolgte durch den Berliner IT Fullservice Anbieter neofonie. Damit schafft stern.de eine wesentliche Funktion, um sich von einer klassischen, in sich geschlossenen Site zu einer enger mit dem Internet vernetzten Service-Plattform zu entwickeln.

stern.de-Geschäftsführer Christian Hasselbring: „Der Besuch von stern.de wird mit diesem Relaunch zu einem inspirierenden Erlebnis. stern.de positioniert sich mit starker Aufmacheroptik, mit packenden Emotionen, mit großer Übersichtlichkeit und einer einfachen und intuitiven Benutzerführung. Mit dieser Positionierung und der modularen Seitenstruktur, die auch neue innovative Werbeformen ermöglicht, sind beste Voraussetzungen geschaffen, jetzt am Werbegeschäft noch mehr zu partizipieren, als das bisher der Fall ist. Unsere Marktpartner in Unternehmen und deren Agenturen signalisieren uns große Zustimmung zu diesem Relaunch.“

Die grundlegend überarbeitete Optik von stern.de unterstreicht die gestärkte Positionierung im Wettbewerb der News-Sites: stern.de ist bildstark und emotional. Das modernisierte Layout stammt aus der Feder von stern.de-Art Director Bernd Adam in enger Zusammenarbeit mit der Münchner Agentur EDELWEISS72, eine Online-Agentur, die über ausgeprägte Kompetenz im redaktionellen Bereich verfügt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© ots / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stern-de-baut-seine-online-prasenz-weiter-aus-983.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen